VG-Wort Pixel

Unfall auf dem Rhein Hotelschiff rammt Brückenpfeiler bei Duisburg

Bei der Kollision eines Passagierschiffs mit einem Autobahn-Brückenpfeiler auf dem Rhein bei Duisburg sind 27 Menschen verletzt worden. Die 129 Passagiere des Hotelschiffs "Swiss Crystal" stammten mehrheitlich aus Benelux-Staaten. Demnach war das Schiff in Richtung Niederlande unterwegs. Eine Sprecherin der Schweizer Reederei Scylla, unter deren Flagge das Schiff fuhr, konnte am frühen Mittwochmorgen nichts zu dem Unfall sagen. Das Schiff wurde bei dem Aufprall am Bug beschädigt. Ein zweites Passagierschiff kam der havarierten "Swiss Crystal" zu Hilfe und nahm die 26 Besatzungsmitglieder und 103 Passagiere an Bord. Der Unfall sei angesichts der vielen Menschen an Bord vergleichsweise glimpflich ausgegangen, sagte ein Polizeisprecher in Duisburg. Die A42 wurde wegen des Unfalls zwischen Kamp-Lintfort und Duisburg-Nord zunächst bis Mittwoch gesperrt.
Mehr
Ein Passagierschiff mit vielen Gästen prallt auf dem Rhein gegen den Pfeiler einer Autobahnbrücke. Am Ende scheint es vergleichsweise glimpflich auszugehen - auch, weil andere Schiffe zu Hilfe kommen.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker