HOME

Flug nach Amsterdam: Passagier geht in KLM-Flieger auf Mitreisende los, Kampfjets rücken an

Ein Amerikaner soll in einer KLM-Maschine auf dem Weg von Abu Dhabi nach Amsterdam durchgedreht sein. Passagiere konnten ihn überwältigen. Bis zur Landung in Schiphol wurde der Flieger von zwei Kampfflugzeugen begleitet.

Kampfjets begleiten anlässlich des 100. Geburtstag der Niederlaendischen Luftwaffe einen Flieger von KLM

Kampfjets begleiten anlässlich des 100. Geburtstag der Niederlaendischen Luftwaffe einen Flieger von KLM (Archivbild). Am Samstag mussten zwei F-16 einen Flieger zum Flughafen Schiphol begleiten, weil ein Mann an Bord aggressiv wurde.

Picture Alliance

Ein Amerikaner soll auf einem Flug von Abu Dhabi nach Amsterdam durchgedreht sein und wild um sich geschlagen haben. Wie mehrere niederländische Medien berichten, wurde die Maschine der Fluggesellschaft KLM daraufhin im Anflug auf den Flughafen Schiphol von zwei Kampfjets begleitet. Der 29-Jährige soll laut "Luchtvaartnieuws" eine halbe Stunde vor der geplanten Landung auf Mitreisende eingeschlagen haben. 

Dem Bericht zufolge konnte er von der Crew und anderen Passagieren überwältigt und bis zur Landung festgehalten werden. Die Piloten des Airbus kontaktierten demnach die Flugsicherung, um die Erlaubnis zu erhalten, eine kürzere Route nach Schiphol zu fliegen und so schneller landen zu können. 

Daraufhin informierte die Flugsicherung die Königliche Luftstreitkräfte der Niederlande, die sofort zwei F-16-Kampfflugzeuge losschickten, den Airbus bis zur Landung nach Schiphol zu begleiten. Die Düsenjäger starteten von der Leeuwarden Air Base. Die Militärpolizei bestätigte den Vorfall am Samstagvormittag auf ihrer Internetseite. 

Nach der Landung kam er in die Psychiatrie

Nach der Landung wurde der aggressive Mann von der niederländischen Gendarmerie in Empfang genommen. Wie der niederländische "Telegraaf" berichtet, wurde er sofort in eine psychiatrische Einrichtung gebracht.

Mindestens zwei Passagiere sollen durch die Schläge blaue Augen davongetragen haben. Warum der Mann plötzlich so ausrastete, ist nicht bekannt. "Er wurde plötzlich sehr aggressiv. Warum wissen wir nicht. Wir können nicht sagen, ob er betrunken war oder unter dem Einfluss von Drogen stand. Das wird noch ermittelt", wird ein Sprecher der Fluggesellschaft KLM zitiert.

Quellen: "Telegraaf" / "Luchtvaartneuws" / "defensie.nl"

Mach Loop in Wales: Wer auf diesem Stuhl sitzt, dem fliegen Kampfjets um die Ohren
jek

Wissenscommunity