VG-Wort Pixel

Vor New York Passagier filmt: Kreuzfahrtschiff wird von Bombenzyklon erfasst

Das norwegische Kreuzfahrtschiff "Breakaway" ist vor New York in einen Bombenzyklon geraten. Passagier Kevin de Reus filmte die dramatischen Szenen vom Deck aus. Das "Norwegian Cruise Line"-Schiff war auf dem Rückweg von den Bahamas nach Manhattan. Crew und Passagiere mussten notgedrungen zwei Tage unter Deck ausharren. Passagier de Reus berichtet von beängstigenden Momenten. "Das Schiff schaukelte ununterbrochen und wurde von den starken Winden zur Seite gedrückt. Einige mussten auf den Fluren schlafen, weil Wasser in ihre Zimmer eindrang." Einige Passagiere klagten über Übelkeit, ansonsten wurde bei dem Zwischenfall niemand ernsthaft verletzt. Die Reederei entschuldigte sich bei den Reisenden. Die Unwetter seien tatsächlich stärker als prognostiziert eingetroffen.
Mehr
​Das norwegische Kreuzfahrtschiff "Breakaway" ist vor New York in einen Bombenzyklon geraten. Passagier Kevin de Reus filmte die dramatischen Szenen vom Deck aus.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker