HOME

Rich Kids of Saudi Arabia: Die traurigen Kinder der Saudis – nur Luxusautos, aber keine Frauen

Reich sind sie – aber Party können oder dürfen sie nicht. Saudi Arabien hat den tristesten Rich-Kids-Account der Welt.

Die traurigen Rich Kids of Saudi-Arabia

Am nötigen Kleingeld fehlt es den Rich Kids in Saudi Arabien nicht. Sie haben nur ein Problem: Das wahhabitische Königreich ist eine spaßbefreite Zone. Auf der weltweiten Fun-Skala rangiert es neben Nordkorea ziemlich im Keller. Und das hat seinen Grund: Protzende Kinder reicher Leute werden auch anderswo missmutig von Sittenwächtern beobachtet. In Saudi Arabien gibt es allerdings eine Sittenpolizei. In einem Land in dem regelmäßig Hexen und Zauberer hingerichtet werden, ist nicht mit ihnen zu spaßen. Ehebruch und außerehelicher Sex können zu drastischen Strafen führen.

Reiche Tristesse

Es wundert also wenig, dass dieser Rich-Kids-Account von allen der traurigste ist. Eine staubige Melancholie durchzieht die Bilderreihen mit ihren endlosen Luxusautos – manchen der stolzen Besitzer sieht man geradezu an, dass sie sich überall auf der Welt wohler fühlen würden als daheim.

Wo in Hollywood die Rich Kids in grünen Luxusalleen wohnen, stehen in Saudi Arabien Wagen im Wert von Millionen in dreckigen Gassen, die eher an eine Favela erinnern als an das goldene Königreich. Und auch auf den großen Avenuen sind Autos das einzig belebende Element. 

Neben heißen Kisten gibt es wenig zum Spielen - Champagnerduschen auf einem Frauenpo, wie bei den Reichen Kindern der Schweiz beliebt - würden eine doppelte öffentliche Auspeitschung nach sie ziehen: eine für die unbekleidete Frau, die zweite wegen des Alkohols. Es bleiben also nur wenig glamouröse Zigarren und wilde Raubkatzen als Haustiere. Doch ein Gepard an der Leine ist eigentlich auch kein schöner Anblick.

Adventure Saudi style #internetmarketinglifestyle #richkids #richkidsofsaudi

Ein Beitrag geteilt von RichKidsOfSaudi (@richkosaudi) am

Geld allein ...

Ab und an lässt sich tatsächlich ein Blick auf schwer geschminkte Schönheiten erhaschen. Manche sind allerdings "sexy" Schaufensterpuppen - nur weit weg von Riad lassen sich auch mal die reichen Erbinnen ablichten. Der Grundeindruck bleibt: Außer Dünenrennen gibt es wenig Spaß im Wüstenstaat. Ein schöner Trost für den armen Rest der Welt: Geld allein macht auch nicht glücklich, wenn man seine Jugend unter der Fuchtel der Religionspolizei verbringen muss. 

Only in Saudi #richkidsofsaudi #richkid #richkidsofinstagram #luxurylife #billionaireboysclub

Ein Beitrag geteilt von RichKidsOfSaudi (@richkosaudi) am

Boss Lady #bosslife #millionaire #billionaireboysclub #saudiarabia #saudigirls #arabmoneyofficial #saudimoney #qatarstyle

Ein Beitrag geteilt von RichKidsOfSaudi (@richkosaudi) am


Panda Panda Panda #millionairelifestyle #millionaire #billionaireboysclub #lifestyle #arabmoneyofficial

Ein Beitrag geteilt von RichKidsOfSaudi (@richkosaudi) am


Gold Links #arabmoneyofficial #lifestyle #billionaireboysclub #millionaire #millionairelifestyle

Ein Beitrag geteilt von RichKidsOfSaudi (@richkosaudi) am



Kra
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity