HOME
Kriegszerstörungen im Jemens Haupstadt Sanaa

Bericht: US-Regierung will Kongress bei Waffenverkauf an Riad umgehen

Die Regierung von US-Präsident Donald Trump plant laut einem Zeitungsbericht, den Kongress bei Waffenverkäufen im Milliardenwert an Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate zu umgehen.

Fifa - Mammut-WM katar - Gianni Infantino

32 statt 48 Teams

Mammut-WM in Katar gescheitert – zwei weitere Infantino-Projekte bereiten Probleme

US-Außenminister Pompeo

Pompeo vermutet den Iran hinter Sabotageakten auf Öltanker und Pipeline

US-Präsident Trump

Eskaliert der Streit?

Trump warnt Iran mit scharfen Worten

König Salman

Spannungen am Golf

Saudischer König ruft zu Krisengesprächen Ende Mai auf

Saudi-Arabiens König Salman lädt zu den Sondersitzungen

Riad setzt Sondersitzungen von Golfkooperationsrat und der Arabischer Liga an

Der Autopilot von Tesla ist kein echtes Selbststeuerungssystem, sondern lediglich ein Fahrassistenzsystem
+++ Ticker +++

News des Tages

Polizei ertappt Tesla-Fahrer schlafend auf der Autobahn

Lürssen-Werft verklagt Bund wegen Exportstopp

Iran wirft USA "inakzeptable Eskalation" vor

Irans Außenminister wirft den USA "inakzeptable Eskalation" vor

Rauch über einem getroffenen Gebäude in Sanaa

Riad macht Iran für Huthi-Angriff auf saudiarabische Ölanlagen verantwortlich

US-Militäreinsatz in Syrien

Trotz Beteuerungen

Säbelrasseln zwischen USA und Iran geht weiter

Ölpreise steigen nach Drohnenangriff in Saudi-Arabien

Saudi-Arabiens Energieminister Chalid al-Falih

Nach "Sabotageakten" im Golf Drohnenangriffe auf Ölförderanlagen Saudi-Arabiens

Ölfeld in Saudi-Arabien

Neuer Vorfall am Golf

Saudischer Energieminister: Drohnenangriff auf Ölpipeline

Saudischer Energieminister: Drohnenangriff auf Ölpipeline

Trump am Montag im Oval Office

Trump verschärft Drohungen an Teheran

Saudischer Tanker "Amdschad" angeblich Ziel von "Sabotageakt"

London warnt nach "Sabotageakten" gegen Tanker vor Eskalation in Golf-Region

Nach dem Putsch im Sudan

Demokratischer Wandel

Expertin: Sudan braucht für Neuanfang Hilfe Europas

Irans Staatschef Hassan Ruhani drohte den verbliebenen Vertragsparteien Deutschland, Frankreich, Großbritannien, China und Russland bei einer im TV übertragenen Kabinettsitzung. Die Länder sollten ihre Zusagen "insbesondere im Öl- und Bankensektor" einhalten, verlangte Ruhani.
Presseschau

Spannungen zwischen Iran und USA

"Säbelrasseln der Brandstifter und Dilettanten - eine explosive Mischung"

USS Abraham Lincoln

Analyse

Drohkulisse mit Flugzeugträger

London verbietet Werbung homosexuellenfeindlicher Länder

LGBT

London verbietet Werbung schwulenfeindlicher Länder in Bussen und Bahnen

NEON Logo

Für Muslime hat Fastenmonat Ramadan begonnen

Ramadan in Indonesien

Zeit des Fastens

Für Muslime beginnt der Ramadan

Airbus erwägt Klage gegen wegen Rüstungsexportverbot