HOME

Los Angeles: Mit 146 Menschen an Bord: Passagierjet kracht gegen Truck

In Los Angeles ist ein Passagierjet kurz nach der Landung mit einem Truck zusammengestoßen. Wie es zu dem Vorfall kam, ist bislang nicht bekannt.

Boeing 737 rammt Fahrzeug am Flughafen ins Los Angeles

Boeing 737 rammt Fahrzeug am Flughafen ins Los Angeles

Auf dem internationalen Flughafen in Los Angeles hat sich ein schwerer Unfall ereignet: Am Samstag ist dort ein Passagierjet mit einem Servicefahrzeug zusammengestoßen. Der Zwischenfall ereignete sich auf der Rollbahn kurz nach der Landung der Aeromexico-Maschine aus Mexiko-Stadt, berichteten US-Medien. Acht Menschen wurden bei der Kollision verletzt, zwei von ihnen schwer. 

Flugzeug-Flügel verfing sich an Truck

Die Verletzten waren allesamt Insassen des Fahrzeugs, die 146 Insassen der Boeing 737 kamen mit dem Schrecken davon. Durch die Wucht des Zusammenpralls wurde der Truck umgeworfen und auf die Seite geschleudert. Die Tragfläche des Flugzeugs wurde beschädigt. Gegenüber der "Washington Post" erklärte Polizei-Offizier Rob Pedregon, der rechte Flügel der Boeing habe sich "wie ein Haken" an dem Truck verfangen, ihn angehoben und dabei umgestoßen.

Wie es zu dem Unfall kommen konnte, blieb zunächst unklar.

Die neue Boeing 737 MAX 8


ikr / dpa

Wissenscommunity