"Queen Mary 2" Besuch einer alten Dame


Eine Königin hält Hof und die Besucher strömen in Scharen zu ihr: Heute morgen um fünf Uhr hat der Luxusliner "Queen Mary 2" zum achten Mal im Hamburger Hafen festgemacht.

Der Luxusliner "Queen Mary 2" ist zu seinem ersten Besuch des Jahres nach Hamburg gekommen. Der 345 Meter lange Ozeanriese erreichte unter den Blicken tausender Schaulustiger gegen 5 Uhr die Hansestadt und machte am Kreuzfahrtterminal in der Hafencity fest. Das Schiff kam von einer Atlantiküberquerung und soll am Abend gegen 23.30 Uhr mit neuen Passagieren wieder Richtung New York aufbrechen.

Der Kreuzfahrtgigant ist zum achten Mal in Hamburg zu Gast. Erstmals kam das Schiff im Jahr 2004. Bei ihren Besuchen lockt die "Queen Mary 2" regelmäßig tausende Schaulustige an. Vor allem die Hamburger gelten als große Fans des Kolosses der britischen Traditionsreederei Cunard. Der nächste Besuch des 157 000 PS starken Schiffs ist für den 23. August geplant. Das Schiff, das Queen Elizabeth II. im Jahr 2004 taufte, bietet Platz für 2.620 Passagiere und 1.254 Besatzungsmitglieder. Der Bau verschlang 870 Millionen Euro. An Bord befinden sich unter anderem fünf Swimmingpools, eine Golfanlage, ein Planetarium sowie ein Kino und ein Theater.

AP/dpa AP

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker