HOME

Aschewolke über Europa: Flugsicherung lockert Flugverbot

Die Deutsche Flugsicherung hat das Flugverbot für fünf Flughäfen vorübergehend gelockert. Die beiden Berliner Flughäfen, Hannover, Erfurt und Leipzig werden bis 20.00 Uhr für alle Abflüge Richtung Osten geöffnet.

Mehrere deutsche Flughäfen sind zumindest zeitweise für Flüge in Richtung Osten wieder geöffnet. Von den Airports Berlin-Schönefeld, Berlin-Tegel, Erfurt, Leipzig und Hannover seien ab sofort bis Sonntag 20.00 Uhr Starts und Landungen möglich, sagte eine Sprecherin der Deutschen Flugsicherung (DFS). In der Asche-Wolke aus Island habe sich ein Schlupfloch in Richtung Osten aufgetan.

Anfangs hatte es geheißen, auch der Hamburger Flughafen werde zeitweise geöffnet. Entgegen früherer Annahmen kann jedoch der Flughafen in der Hansestadt nun doch nicht freigegeben werden.

DPA/Reuters / DPA / Reuters
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity