HOME

Auf See: Kreuzfahrt - Welche Kleiderordnung gilt?

Das Programm einer Kreuzfahrt ist bunt und abwechlungsreich. Und jeder Anlass verlangt eine passende Garderobe.

Wer eine Mischung zwischen schwimmendem Hotel und einer Studienreise sucht, der ist bei einer Kreuzfahrt genau richtig. An Bord beziehungsweise bei den Landausflügen herrscht eine legere und ungezwungene Stimmung - entsprechend ist auch die Kleidung.Für Aktivitäten an Bord sollten Schuhe mit flachen Absätzen im Koffer sein. Bei einem Landausflug sind bequeme Lauf- oder Wanderschuhe empfehlenswert. Unbedingt im Gepäck sollten mehrere Badeanzüge beziehungsweise Badehosen sein, so dass immer ein trockenes Set Schwimmsachen zur Verfügung steht. Auch Sportkleidung sollte dabei sein - denn an Bord gibt es zum Beispiel Fitnesscenter, Kletterwand und eine Jogging-Bahn.

Abendgarderobe nicht vergessen

Für einen legeren Abend auf dem Schiff sollte die Dame ein Strandkleid beziehungsweise Strandhose und Bluse parat haben. Der Herr ist mit einer Kombination aus Sporthemd und Hose gut gewandet. Daneben sollte die Kreuzfahrerin ein Kleid oder einen Hosenanzug mitnehmen, der Herr ein Sportjackett oder Blazer. Für die festlichen Abende an Bord sollte die Dame ein Cocktail- oder Abendkleid, der Herr einen Anzug und Krawatte oder Smoking parat haben.Meist werden im Hauptspeisesaal der Schiffe jeden Abend andere Menüs geboten - mit jeweils wechselndem Kleiderkodex. Geht eine Kreuzfahrt über drei bis vier Tage, gibt es in der Regel einen festlichen Abend und drei zwanglose Abende. Bei einer sieben Tage dauernden Kreuzfahrt sind zwei festliche Abende und ein zwanglos-eleganter Abend vorgesehen.

Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity