HOME

Fundstücke der Security: Kaum zu glauben – mit diesen Waffen wollten Passagiere fliegen

Was die Leute so alles mit ins Flugzeug nehmen - Waffen in allen Varianten. Bei Kontrollen auf US-Flughäfen wird viel Verbotenes konfisziert. Auf Instagram zeigen Airport-Mitarbeiter ihre gefährlichsten Funde.

Von der TSA gefundene Wassen an US-Airports

Von der TSA gefundene Wassen an US-Airports

Die Sicherheitskontrollen an Airports haben Flugreisen lästiger und länger gemacht. Als Konsequenz von Terroranschlägen sind die Regeln für die Mitnahme gefährlicher Gegenstände im Handgepäck sehr restriktiv.

Doch selbst 15 Jahre nach der Einführung scheinen die Vorschriften vielen Passagieren nicht bekannt zu sein. Die Kontrolleure der Transportation Security Administration (TSA), der Transportsicherheitsbehörde in den USA, werden immer noch jeden Tag fündig, wie die hochgeladenen Fotos auf deren Instagram-Account zeigen.

Die Fotos machen vor allem eines deutlich: Sicherheitskontrollen sind in einem waffenvernarrten Land wie die USA unbedingt erforderlich.

In Lexington, Kentucky, am Blue Grass Airport fiel diese Waffe mit Munition den Kontrolleuren in die Hände

Ein von TSA (@tsa) gepostetes Foto am

Diese Drachenkralle wurde am Flughafen Atlanta konfisziert

Ein von TSA (@tsa) gepostetes Foto am

Die Tarnung dieser kleinen Waffe mit Betäubungsfunktion fiel auf: ein mit Juwelen verzierter "lipstick stun gun"

Ein von TSA (@tsa) gepostetes Foto am

Gehört eher in den Koffer: Diese Entdeckungen bezeichnet die Security als "Post-apocalyptic bullet-adorned gas mask"

Ein von TSA (@tsa) gepostetes Foto am

Von den 70 gefundenen Waffen waren laut TSA 61 geladen

Ein von TSA (@tsa) gepostetes Foto am

Auf Flughäfen in Texas wurden in einem Jahr die meisten Waffen gefunden: in Dallas/Fort Worth allein 153

Ein von TSA (@tsa) gepostetes Foto am

In diese mobile Festplatte wollte ein ganz Schlauer sein Messer verstecken

Ein von TSA (@tsa) gepostetes Foto am

Mit Messern und Eispickeln bewaffnet war ein Passagier in Austin,Texas

Ein von TSA (@tsa) gepostetes Foto am

Handgranaten haben im Handgepäck nichts verloren: Fundstücke aus nur einem Jahr

Ein von TSA (@tsa) gepostetes Foto am

Ein Batarang, die Waffe des Batman, finden die TSA-Kontrolleure häufig beim Sicherheitscheck

Ein von TSA (@tsa) gepostetes Foto am

Merke: Auch eine Kettensäge gehört nicht ins Handgepäck

Ein von TSA (@tsa) gepostetes Foto am

Musste in Atlanta geröntgt werden: eine Requisite aus dem Film "Chainsaw Massacre"

Ein von TSA (@tsa) gepostetes Foto am

Flugzeug Blitzeinschlag Gewitter Blitz



tib
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(