VG-Wort Pixel

England Geht noch in den Kindergarten: Arsenal London verpflichtet Vierjährigen als Nachwuchs-Fußballer

Das vierjährige Fußballtalent Zayn Ali Salman
Das vierjährige Fußballtalent Zayn Ali Salman
© Screenshot Instagram / @zaynalisalman
Der kleine Zayn kickt alle an die Wand: Noch nie hat der FC Arsenal jemanden unter Vertrag genommen, der so jung war wie er.

Seine Eltern sagen, der kleine Zayn sei schon bei seiner Geburt anders als die anderen Kinder gewesen: "Die Hebamme legte ihn auf seinen Bauch und er hat sofort den Kopf gehoben und sich umgeschaut – da war sogar sie geschockt", sagt sein Vater im Interview mit der BBC. "Er war offensichtlich schon in einem sehr jungen Alter sehr kräftig." Perfekt für eine Sportlerkarriere – und die schlug Zayn Ali Salman entsprechend frühzeitig ein.

Sobald er sicher auf den Beinen stand, wollte der kleine Zayn Fußball spielen. Und das machte er so gut, dass er bald in einer britischen Talentschmiede für Kinder kicken durfte. Der Trainer dort, der täglich sehr begabte junge Fußballer:innen beobachtet, erkannte direkt, dass der damals Vierjährige etwas besonderes war. Er sei schneller und entschlossener als die anderen Kinder gewesen, sagt er, und seine Schüsse viel präziser. So ließ er Zayn schließlich mit den älteren Kindern trainieren, der Vierjährige trat also gegen Acht- und Neunjährige an.

Ein Talentscout sah den kleinen Zayn spielen

"Das ist ein bisschen schwerer", sagt Zayn der BBC, aber strahlt dabei von einem Ohr zum anderen. Die Erlaubnis des Trainers, mit den Großen zu kicken, hatte noch einen weiteren Effekt: Ein Talentscout des Vereins Arsenal London – Zayns Lieblingsmannschaft – kam zu einem Spiel, um nach jungen Talenten für das Nachwuchsprogramm des Klubs Ausschau zu halten. Stephen Deans konnte gar nicht glauben, dass Zayn erst vier Jahre alt war. "Es kann nicht sein, dass der noch in den Kindergarten geht!", staunte er. "Dieses Kind macht Sachen, die man in dem Alter nicht können sollte." Er rief sofort seine Kollegen an und sprach mit Zayns Eltern.

Nun ist er der jüngste Teilnehmer des Kinder-Förderprogramms des Vereins FC Arsenal. Und sein Trainer dort ist sehr zufrieden mit den Leistungen von Zayn, der gerade seinen fünften Geburtstag gefeiert hat. "Es war nicht nur eine einmalige gute Leistung, die wir von ihm gesehen haben – er spielt konsistent so", lobt er. Da ist eine große Karriere des kleinen Briten wohl vorgezeichnet!

Quelle:  BBC

wt

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker