HOME

Qualifying von Monza: Lewis Hamilton fährt weiter allen davon

Es bleibt dabei: Auch beim Großen Preis von Italien kommt keiner an Weltmeister Lewis Hamilton vorbei. Der startet am Sonntag neben Kimi Räikkönen von der Pole Position. Auf Platz drei: Sebastian Vettel.

Mercedes-Pilot Lewis Hamilton im Cockpit seines Boliden

Lewis Hamilton auf der Jagd nach der 49. Pole Position in seiner Formel-1-Karriere

Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton startet beim Großen Preis von Italien an diesem Sonntag von der ersten Position aus. Der britische Mercedes-Pilot fuhr am Samstag in der Qualifikation auf dem Hochgeschwindigkeitskurs in Monza in 1:23,397 Minuten die Bestzeit. Der vierfache Weltmeister Sebastian Vettel musste sich als Dritter auch noch seinem finnischen Ferrari-Teamkollegen Kimi Räikkönen geschlagen geben. Nico Rosberg belegte im zweiten Mercedes Rang vier. Force-India-Pilot Nico Hülkenberg wurde Neunter.

Mit seiner Pole-Position in Monza hat sich der Merdeces-Pilot in dieser Statistik weiter von Sebastian Vettel absetzen können. Der Brite startet am Sonntag bereits zum 49. Mal in seiner Formel-1-Karriere von Position eins. Der vierfache Weltmeister Vettel, dem in diesem Jahr noch keine Bestzeit in der Qualifikation gelang, steht bei insgesamt 45 Pole-Positionen.

jka / DPA

Wissenscommunity