HOME

GP von Italien: Mercedes dominiert beim freien Training in Italien

Vorm Qualifying beim Großen Preis von Italien fährt das Mercedes-Duo Lewis Hamilton und Nico Rosberg der gesamten Konkurrenz davon. Sebastian Vettel landet bei seiner Heim-Premiere für Ferrari auf Platz 3.

Lewis Hamilton beim freien Training in Italien

Auch beim freien Training in Italien ist Lewis Hamilton weiter in bestechender Form

Lewis Hamilton ist auch beim Großen Preis von Italien der klare Favorit auf die Pole Position. Mit seinen beiden Bestzeiten in den Trainingseinheiten am Freitag untermauerte der britische Formel-1-Weltmeister seine Ansprüche im Kampf um die Titelverteidigung.

Nur seinem Mercedes-Teamkollegen Nico Rosberg gelang es bislang einmal, Hamilton in der Qualifikation zu schlagen. Beim Großen Preis von Spanien in Barcelona war der gebürtige Wiesbadener besser. Kein Konkurrent eines anderen Rennstalls konnte in dieser Saison die Pole erobern.

Sebastian Vettel ohne Chance

Auch Sebastian Vettel konnte bei seiner Ferrari-Premiere in Monza dem Mercedes-Duo nichts entgegensetzen und landete mit deutlichem Abstand auf Platz 3 vor den beiden Force-India-Piloten Sergio Pérez und dem deutschen Nico Hülkenberg. Beginn des Qualifyings ist heute um 14 Uhr.

jka / DPA

Wissenscommunity