HOME

2. Bundesliga: Düsseldorf schlägt Rostock

Die Siegesserie von Fortuna Düsseldorf geht weiter. Nach dem 2:0-Erfolg gegen Hansa Rostock ist der neue Tabellenführer seit saisonübergreifend 19 Spielen ungeschlagen und verdrängte die SpVgg Greuther Fürth vorerst von der Tabellenspitze.

Fortuna Düsseldorf hat seine Erfolgsserie fortgesetzt und zumindest bis Samstag die Tabellenführung übernommen. Am Freitag gewann die Mannschaft von Trainer Norbert Meier ihr Heimspiel gegen Hansa Rostock mit 2:0 (1:0) und blieb auch im 19. Liga-Match hintereinander ohne Niederlage. Vor 23.550 Zuschauern waren Jens Langeneke (27. Minute) mit einem Foulelfmeter und Sascha Rösler (54.) für die Fortuna erfolgreich.

Gegen die gut organisierte Abwehr der Gäste, die nach Fan-Ausschreitungen ohne ihre Anhänger auskommen mussten, fanden die Düsseldorfer zunächst nicht zu ihrem Rhythmus. Lediglich Maximilian Beister konnte sich in Szene setzen. Einen Schuss des Fortuna-Stürmers entschärfte Hansa-Keeper Kevin Müller zwar (7.), doch nach einem Foul an Beister nutzte Langeneke den fälligen Strafstoß zur Führung.

Rostock war durch schnelle Angriffe gefährlich, blieb aber ohne Durchschlagskraft. Tobias Jänicke (37./67.) und Matthias Holst (44.) scheiterten mit guten Chancen. Stattdessen erhöhte Rösler nach Zuspiel von Beister zum Endstand.

sportal.de / sportal

Wissenscommunity