HOME

Bellsteds Ballshow: FC Arroganz und Ossi-Underdog-Theorien

Hurra, hurra, hurra: Jeder neutrale Fußballfreund hat sich über die Niederlage der Krösus-Bayern bei den armen Schluckern aus der Lausitz diebisch gefreut. War der peinliche Auftritt der pomadigen Münchener wirklich nur ein Ausrutscher? Oder steckt etwa mehr dahinter? Außerdem: Wie Leverkusen Meister wird und warum ein Schafzüchter Bielefeld rettet.

Ach du liebes bisschen: Da vergeigt doch der große FCB an diesem Wochenende glatt beim Abstiegskandidaten Nummer 1, Energie Cottbus. Das gibt es auch nur in der Bundesliga. Aber was war das jetzt? Ein einmaliger Ausrutscher oder steckt mehr dahinter. Fakt ist: Die Bayern sind noch längst nicht so gefestigt, um vermeintliche Underdogs einfach so im Vorbeigehen wegzufiedeln.

Wer wird Deutscher Meister? Bayer Leverkusen! Aber nur wenn sie am Ostersamstag in München gewinnen sollten. Und das können die - auch weil die Mischung in dieser Truppe stimmt. Den schönsten Fußball spielen sie sowieso, viel schöneren als der Dauerkomapatient Werder Bremen.

Bielefeld, Bielefeld... die Ostwestfalen dürfen nicht absteigen. Und sie werden auch nicht absteigen. Die Hoffnung hat einen Namen: Dirk Heinen, 50 Jahre (eigentlich doch erst 37) und von Beruf Schafzüchter in Irland. Jetzt steht der Kult-Keeper wieder zwischen den Pfosten - eine Region atmet auf.

kbe

Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity