HOME

Champions League: Juve erstmals seit zwölf Jahren wieder unter den besten Vier

Juventus Turin steht dank des Hinspielsiegs und einer Nullnummer beim AS Monaco im Halbfinale der Champions League - erstmals seit mehr als zehn Jahren. Für die "Alte Dame" ist sogar das Triple drin.

Einen Tag nach dem FC Bayern und dem FC Barcelona hat neben Real Madrid auch Juventus Turin das Halbfinale der Champions League erreicht. Italiens Rekordmeister schaltete den AS Monaco aus. Nach dem 1:0-Heimsieg reichte im Fürstentum eine Nullnummer, damit steht die "Alte Dame" erstmals seit zwölf Jahren wieder in der Runde der letzten Vier.


Juve ermauerte sich das Weiterkommen in Monaco und steuert nun das Triple an. Die Meisterschaft ist den Italienern mit einem 15-Punkte-Vorsprung vor Lazio Rom nicht mehr zu nehmen. Auch das Pokalfinale ist erreicht, es geht gegen den Tabellen-Zweiten Lazio mit Fußball-Weltmeister Miroslav Klose. Etwas Glück hatten die Italiener beim Weiterkommen, als Torwart-Evergreen Gianluigi Buffon am Ball vorbeifaustete und Patrice Evra einen Schuss des ehemaligen Bremers Aymen Abdennour kurz vor der Torlinie klärte.

mod/DPA / DPA

Wissenscommunity