VG-Wort Pixel

Co-Trainer-Legende Peter Hermann verlässt BVB und beendet Karriere

Peter Hermann
Peter Hermann
© Getty Images
Co-Trainer-Legende Peter Hermann verlässt den BVB. Der 70-Jährige beendet aus gesundheitlichen Gründen seine Karriere.

Nach nur fünf Monaten als Assistent von Edin Terzic hört Co-Trainer-Legende Peter Hermann beim BVB wieder auf. Der 70-Jährige beendet aus gesundheitlichen Gründen seine Karriere.

"Peter hat uns aus gesundheitlichen Gründen um seine Freigabe gebeten. Es ist eine Selbstverständlichkeit, dass wir seinem Wunsch entsprochen haben", erklärte BVB-Sportdirektor Sebastian Kehl am Mittwochnachmittag. "Wir waren im vergangenen Sommer unheimlich froh, dass sich Peter - obwohl seine persönliche Lebensplanung dies damals nicht vorsah - für ein weiteres Jahr im Profifußball und für den BVB entschieden hatte. In ihm verlieren wir nun nicht nur einen erfahrenen, fachlich exzellenten Trainer, sondern auch einen tollen Menschen", so Kehl.

Auch Trainer Edin Terzic meldete sich zu Wort: "Peter Hermann hinterlässt auf der Co-Trainer-Position im fachlichen wie im menschlichen Bereich für uns alle eine sehr große Lücke. Darüber hinaus wird er mir als Freund und Weggefährte an meiner Seite fehlen. Aus vollem Herzen: Danke, Peter."

Der BVB will "innerhalb der kommenden Wochen" entscheiden, ob und wer Hermanns Nachfolge antreten soll.

Der 70-Jährige war schon seit 1989 als Profi-Trainer aktiv. Zunächst lange Jahre bei Bayer Leverkusen. Später unter anderem auch beim FC Bayern, Schalke und dem HSV. Als Assistent wurde er dreimal Deutscher Meister, gewann 2013 die Champions League und feierte zweimal den DFB-Pokal-Erfolg.

Alles zum BVB bei 90min:

Dieser Artikel wurde ursprünglich auf 90min.com/de als Co-Trainer-Legende Peter Hermann verlässt BVB und beendet Karriere veröffentlicht.

Goal

Mehr zum Thema

Newsticker