HOME

Fußball-Bundesliga: Leverkusen mit Dusel-Sieg gegen tapfere Schalker

Schalke gerät früh in Unterzahl, spielt trotzdem besser als Leverkusen - und verliert durch ein spätes Tor gegen die Werkself. Borussia Mönchengladbach gelingt gegen Mainz ein Schritt aus der Krise.

Bis kurz vor Schluss stand es Unentschieden bei Schalke gegen Leverkusen

Bis kurz vor Schluss stand es Unentschieden bei Schalke gegen Leverkusen

Die Heim-Siegesserie des FC Schalke 04 ist gerissen. Nach fast 90-minütiger Unterzahl verloren die Gelsenkirchener am Sonntag 0:1 (0:0) gegen Bayer Leverkusen und kassierten nach vier Heimsiegen in der Fußball-Bundesliga wieder eine Niederlage vor heimischem Publikum. Aufatmen derweil in Mönchengladbach: Mit einem 1:0-Sieg über den FSV Mainz hat die Borussia eine Serie mit zuvor acht Bundesligaspielen ohne Sieg beendet.

FC Schalke 04 - Bayer Leverkusen 0:1

Stefan Kießling hat Bayer Leverkusen einen wichtigen Sieg im Kampf um die Europapokal-Plätze in der Fußball-Bundesliga beschert. Mit seinem Kopfball-Treffer in der 89. Minute zum entscheidenden und völlig unverdienten 1:0 (0:0) beim FC Schalke 04 bewahrte der ehemalige Nationalspieler am Sonntagabend seine Mannschaft vor einer Blamage. Die Gastgeber hatten nach dem frühen Roten Karte für Abwehrchef Naldo (4.) fast 90 Minuten in Unterzahl gespielt und waren dennoch die klar bessere Mannschaft gegen die erschreckend einfallslosen Gäste. Durch den Erfolg rückte Bayer wieder näher an die internationalen Plätze heran, Schalke blieb nach der ersten Niederlage nach vier Heimsiegen als Tabellenzehnter im Mittelfeld stecken. 

Borussia Mönchengladbach - FSV Mainz 1:0

Mit dem ersten Sieg nach acht Spielen hat Borussia Mönchengladbach seine Misserfolgsserie in der Bundesliga beendet. Der Vorjahresdritte bezwang am Sonntag den FSV Mainz 05 mit 1:0 (0:0) und schob sich damit auf den 12. Rang vor. Damit ist auch der Job von Trainer André Schubert vorerst gerettet, der Coach hätte im Falle einer Niederlage möglicherweise vor der Ablösung gestanden. Die Mainzer hingegen kassierten die dritte Niederlage am Stück und verpassten den Sprung in die obere Tabellenhälfte. Vor 48.037 Zuschauern im Borussia-Park erzielte Andreas Christensen den Treffer zum Sieg in der 76. Minute.

Hertha BSC - Werder Bremen 0:1

Werder Bremen hat am Samstagabend seinen zweiten Ligasieg in Serie gefeiert und Hertha BSC die erste Heimniederlage der Saison zugefügt. Die Mannschaft von Trainer Alexander Nouri gewann am Samstagabend 1:0 (1:0) in Berlin und kletterte zumindest vorübergehend auf Rang 13 der Fußball-Bundesliga. Max Kruse erzielte nach einem Fehler von Niklas Stark vor 51 337 Zuschauern das 1:0 (41. Minute). Für den Stürmer war es der zweite Treffer im zweiten Spiel in Serie. Werders Vorsprung auf den Relegationsrang 16 wuchs durch den vierten Saisonsieg auf vier Zähler. Berlin bleibt weiter Dritter hinter dem FC Bayern und RB Leipzig, der Rückstand auf das Spitzenduo beträgt sechs Punkte.

FC Bayern München - VfL Wolfsburg 5:0

Doppelte Freude für den FC Bayern: Beim Tor-Comeback von Thomas Müller hat der deutsche Fußball-Rekordmeister am Samstag mit dem 5:0 (2:0) gegen den VfL Wolfsburg den dritten Sieg in Serie gefeiert und durch den überraschenden Ausrutscher von RB Leipzig in Ingolstadt wieder die Spitze erklommen. Arjen Robben (18. Minute) und Robert Lewandowski (22./58.) mit seinen Saisontoren zehn und elf ebneten den Weg beim lockeren Erfolg - und auch Müller durfte sich endlich, endlich für seinen ersten Bundesliga-Treffer nach mehr als sieben Monaten von den Münchner Anhängern feiern lassen. Joker Douglas Costa (86.) sorgte mit einem wunderbaren Schuss für noch mehr Jubel.

FC Ingolstadt 04 - RB Leipzig 1:0

RB Leipzig hat ausgerechnet bei Ralph Hasenhüttls früherem Verein FC Ingolstadt seine erste Bundesliga-Niederlage kassiert und die Tabellenführung wieder an den FC Bayern eingebüßt. Der diesmal in der Offensive erfolglose Rekordaufsteiger unterlag dem bisherigen Schlusslicht in einem hitzigen Duell mit 0:1 (0:1) und ging nach dem 14. Spieltag erstmals als Verlierer vom Platz. Mit 33 Zählern sind die Leipziger als Zweiter zwar punktgleich mit den Münchnern, sie weisen aber die deutlich schlechtere Tordifferenz als der deutsche Fußball-Rekordmeister auf. Mit einem wuchtigen Kopfball bescherte Roger (12. Minute) den defensiv hervorragend auftretenden Ingolstädtern vor 15.200 Zuschauern den überraschenden, aber verdienten zweiten Saisonsieg. 

SC Freiburg - SV Darmstadt 1:0

Ein spätes Elfmetertor von Nils Petersen hat den SV Darmstadt noch tiefer in den Tabellenkeller gestürzt. Die "Lilien" unterlagen beim Einstand von Interimstrainer Ramon Berndroth mit 0:1 (0:0) beim Aufsteiger und kassierten die sechste Niederlage hintereinander. Vor 24.000 Zuschauern im ausverkauften Schwarzwald-Stadion machte Joker Petersen das Tor des Tages in der 86. Minute einer schwachen Partie. Freiburg beendete damit eine Serie von vier sieglosen Spielen, die Gäste rutschten trotz verbesserter Leistung auf den letzten Platz ab. 

Hamburger SV - FC Augsburg 1:0

Der Hamburger SV hat seinen Aufwärtstrend fortgesetzt und erstmals seit elf Wochen die direkten Abstiegsplätze verlassen. Die Norddeutschen schafften gegen den FC Augsburg mit 1:0 (0:0) den ersten Heimsieg der Saison und rückten mit zehn Punkten auf den Relegationsrang vor. Filip Kostic (68. Minute) erzielte vor 45.793 Zuschauern im Volksparkstadion den entscheidenden Treffer. Die Hamburger mussten von der 44. Minute an mit zehn Spielern auskommen. Mittelfeldakteur Lewis Holty erhielt nach einem Ellenbogenstoß gegen den Augsburger Dominik Kohr die Rote Karte. 22 Minuten später musste auch Kohr vorzeitig unter die Dusche. Er hatte HSV-Kapitän Gotoku Sakai umgesäbelt und sah Gelb-Rot (66.)

1. FC Köln - Borussia Dortmund 1:1

Sternstunden in der Champions League, Stillstand der Bundesliga - Borussia Dortmund läuft auf nationaler Bühne seinen Zielen weiter hinterher. Drei Tage nach dem starken Auftritt in Madrid (2:2) musste sich das Team von Trainer Thomas Tuchel mit einem 1:1 (0:1) gegen den Tabellennachbarn 1. FC Köln begnügen. Damit verpasste der BVB den Sprung auf einen Champions-League-Platz.  Nach dem Treffer von Artjoms Rudnevs (28. Minute) sah es vor 50.000 Zuschauern im ausverkauften Rhein-Energie-Stadion sogar lange nach der vierten Saisonniederlage aus. Doch der späte Ausgleich von Marco Reus (90.) rettete der Borussia zumindest einen Punkt. In der hektischen Schlussphase sah der Kölner Salih Özcan (90.+2) die Gelb-Rote Karte.  

car / DPA
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(