HOME

Internationaler Fußball: Beckham vor Rückkehr zu Milan

David Beckham steht vor einer Rückkehr zum AC Mailand. Schon ab Januar soll der englische Superstar wieder in der Serie A auflaufen. „Becks“ will sich bei den „Rossoneri“ für die WM 2010 empfehlen. Seinen Vertrag in Los Angeles will der 34-Jährige dennoch erfüllen.

Der AC Mailand hat David Beckhams Rückkehr nach Italien angekündigt. „Noch ist nicht alles unterschrieben, aber Beckham wird so gut wie sicher von Januar bis Mai wieder bei Milan spielen und dann mit England zur WM fahren“, sagte Milans Vize-Präsident Adriano Galliani nach Angaben der „La Gazzetta dello Sport“ (Dienstagausgabe). Zuvor hatte bereits Beckhams Club Los Angeles Galaxy das zweite Gastspiel des englischen Fußball- Nationalspielers in Italien abgesegnet. „Wir wollen bis zum Start der Playoff-Runde eine Einigung mit Milan erzielen“, sagte Galaxy-Boss Tim Leiweke in der vergangenen Woche und stellte einen Vertragsabschluss in den nächsten Tagen in Aussicht.

Englands Nationalcoach Fabio Capello hatte dem Mittelfeldspieler einen mehrmonatigen Einsatz in einer europäischen Top-Liga zur Bedingung für eine WM-Nominierung gemacht. „Wir wollen ihm dies ermöglichen und wären stolz, wenn er zur WM fahren würde“, sagte Leiweke. Milan freut sich bereits auf ein Wiedersehen mit „Becks“. „Für ihn und uns ist diese eine große Chance“, meinte Galliani. Beckham hatte bereits im vergangenen Winter nach dem Saisonende der amerikanischen Fußball-Liga ein mehrwöchiges Gastspiel bei Milan gegeben und dabei in 18 Spielen zwei Tore gemacht und zahlreiche Treffer vorbereitet.

Zum Saisonbeginn in den USA kehrte Beckham im Frühjahr dann wieder vertragsgemäß zu Galaxy zurück, obwohl er liebend gern in Europa geblieben wäre. Auch nach seinem nächsten Italien-Gastspiel soll er wieder nach Los Angeles zurückkehren, um seinen bis zum Dezember 2011 laufenden Vertrag zu erfüllen.

DPA

Wissenscommunity