VG-Wort Pixel

Logo kaum zu sehen: Dänemarks Trikot-Ausrüster Hummel protestiert gegen die WM!

Thomas Delaney
Thomas Delaney
© Getty Images
Dänemarks Trikot-Ausrüster Hummel sorgt mit einem politischen Statement gegen die Zustände und Bedingungen in Katar bei der WM für Aufsehen.

Die Trikots der dänischen Nationalmannschaft werden vom Sporthersteller Hummel ausgerüstet. Das Unternehmen hat das Logo auf den Trikots der anstehenden Weltmeisterschaft in rot, also der Trikotfarbe geprägt. Damit will Hummel gegen die Zustände in Katar protestieren.

Das WM-Trikot von Dänemark sorgt für mächtig Aufsehen. Durch das beinahe Verbergen des Logos von Ausrüster Hummel gibt es den nächsten hochrangigen Protest an den Bedingungen im Gastgeberland Katar.

Hummel sperrt sich gegen Sichtbarkeit in Katar

"Wir wollen bei einem Turnier, das Tausende von Menschen das Leben gekostet hat, nicht sichtbar sein. Wir unterstützen die dänische Nationalmannschaft auf ganzer Linie, aber das ist nicht dasselbe wie die Unterstützung von Katar als Gastgeberland", schrieb der Ausrüster auf seinen sozialen Kanälen.

Die Dänen, respektive Ausrüster Hummel, dürften nicht die einzigen Teilnehmer sein, die auf die ein oder andere Weise Kritik an den Bedingungen, Zuständen und Menschenrechtsverletzungen rund um die WM in Katar üben werden.

Dieser Artikel wurde ursprünglich auf 90min.de als Logo kaum zu sehen: Dänemarks Trikot-Ausrüster Hummel protestiert gegen die WM! veröffentlicht.

Goal

Mehr zum Thema

Newsticker