VG-Wort Pixel

Nach Bank-Flucht: Manchester United suspendiert Ronaldo

Cristiano Ronaldo
Cristiano Ronaldo
© Getty Images
Manchester United hat Cristiano Ronaldo vorläufig suspendiert. Es ist die Strafe für das vorzeitige Verlassen der Auswechselbank und des Old Trafford.

Dass Cristiano Ronaldo noch vor dem Abpfiff im Pokalspiel die Bank und offenbar auch kurz darauf das Stadion verließ, sorgte rund um Manchester United für ordentlich Wirbel. Nun hat der Klub mit einer vorläufigen Suspendierung reagiert.

Das Spiel von Man United gegen Tottenham verlief voll nach Plan. Die beste Saisonleistung der Mannschaft von Erik ten Hag wurde mit einem 2:0-Sieg belohnt. Ärger gab es nebenbei trotzdem, weil sich Cristiano Ronaldo noch vor dem Abpfiff dazu entschied, die Bank zu verlassen, auf der er zuvor über 89 Minuten Platz nehmen musste.

Sichtlich frustriert stapfte er in die Hallen des Old Trafford. Kurz danach soll er das Stadion dann auch ganz verlassen haben. Währenddessen feierte sein Team den verdienten Sieg in der Kabine.

Schon zu dem Zeitpunkt war klar: Darauf wird United reagieren müssen. Es kann nicht sein, dass ein Spieler die Auswechselbank noch vor dem Ende des Spiels ver- und seine Mannschaft hinterlässt.

United reagiert mit Suspendierung für CR7

Nun hat der Verein bekanntgegeben, dass Ronaldo vorläufig suspendiert worden ist. "Cristiano Ronaldo wird nicht im Kader von Manchester United für das Premier-League-Spiel gegen Chelsea am kommenden Samstag stehen. Der Rest der Mannschaft konzentriert sich voll auf die Vorbereitung auf dieses Spiel", heißt es in der offiziellen Mitteilung (via Bild).

Es ist ein deutliches Zeichen gegenüber CR7, das zugleich einen neuen Tiefpunkt in der Beziehung zwischen dem Weltstar und dem Manchester-Klub markiert.

Bereits im Sommer wäre er gerne gewechselt, fand jedoch keinen seriösen Interessenten. Zum Ende der Transferphase zeigte sich auch ten Hag bereit, ihn ziehen zu lassen - doch die Eigentümer der Red Devils lehnten das ab. Ronaldo blieb und sitzt nun zumeist auf der Bank. Wenn er denn nicht schon vorher aufspringt.

Alles zu Man United bei 90min:

Dieser Artikel wurde ursprünglich auf 90min.com/de als Nach Bank-Flucht: Manchester United suspendiert Ronaldo veröffentlicht.

Goal

Mehr zum Thema

Newsticker