HOME

Britischer Fußball: Kleine Transfer-Revolution: Premier League beendet Wechselperiode vor Saisonstart

In der englischen Profiliga bahnt sich eine kleine Revolution an: Die Mehrheit der 20 Fußballclubs hat dafür gestimmt, das Transferfenster künftig vor Saisonbeginn zu schließen.

Kleine Fußball-Revolution: Englische Premier League verkürzt Transferfenster

Können ab der Spielphase 2018/19 nur noch vor Saisonbeginn Transfers klar machen: die Premier-League-Trainer Jürgen Klopp (l.) und José Mourinho (r.) 

Die englische Premier League hat die Transferperiode für das kommende Jahr verkürzt. Das bestätigte die Liga am Donnerstag nach einem Treffen der Vorstände der 20 Clubs. Demnach dürfen innerhalb der höchsten Spielklasse in England von der kommenden Spielzeit an keine Spieler mehr nach Saisonbeginn transferiert werden. Das Transferfenster soll künftig um 17.00 Uhr am letzten Donnerstag vor dem Saisonstart schließen.

Neuregelung in Premier League soll mehr Planungssicherheit verschaffen

Allerdings dürfen im Rahmen der international gültigen Transferperioden auch weiterhin Profis aus anderen Ligen verpflichtet werden. Ebenso dürfen weiterhin Spieler in andere Ligen abgegeben werden, lediglich innerhalb der Premier League sollen Transfers untersagt sein. Die Entscheidung soll Spielern und Clubs mehr Planungssicherheit verschaffen.

Leicesters Fans bejubeln die Meisterschaft
fs / DPA
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity

Ich bin Freiberufler und werde diskreditiert!
Ich habe als Freiberufler für eine Firma gearbeitet wo bis zur letzten Minute alles super in Ordnung war. Der nächste Auftrag stand für einen Sonntag und der wurde mir ohne Begründung entzogen ohne Angaben von Gründe und das zwölf Stunden vor Antritt. Nun gut Gespräch mit der Leitung hat ergeben das eine leitende Person ein Statement abgeben hat über die Verkaufs Menge bzw Umsatz. Damit muss ich leben an diesem Tag war nicht los. Habe mich dann bei einer anderen Promotion Agentur beworben und heute ein Gespräch gehabt mit Vorführung meiner Kenntnisse. Bei dieser Präsentation wurde die mir zur Seite gestellte BC während dem Gespräch informiert von Mitarbeitern der anderen Agentur das ich nicht zu gebrauchen wäre und sogar sehr unfreundlich meinen Job verrichten. Aus diesem Grund bin ich dann nicht genommen worden. Als ich Zuhause war habe ich die alte Agentur zur Rede gestellt was das für eine Vorgehensweise wäre dort wurde ich von der Leitung mehr oder weniger kalt gestellt mit den Worten das wäre in der Branche normal man könnte nicht dulden mich dort im Store arbeiten zu lassen das wäre nicht gut für die eigene Mannschaft. Also folgender Problem ergibt sich nun. Da ich in Düsseldorf zuhause bin und dort auch meine Tätigkeit ausübe werde ich in allen Stores nun keine Aufträge mehr erhalten wenn es dieser Agentur gestattet ist ohne ein klärendes Gespräch meinen Ruf zu beschädigen. Bitte um Hilfe da meine LebensGrundlage mir gerade dadurch entzogen wird. Ich glaube es hat etwas damit zutun das ich homosexuelle bin und einer Dame das nicht passt.