HOME

Schweinsteiger vor Bundesliga-Start: "Um mich muss keiner Angst haben"

Bastian Schweinsteiger macht sich keine Sorgen wegen seiner Patellasehnen-Verletzung. Er richtet den Blick nach vorne - und benennt das letzte große Ziel seiner Karriere.

Bastian Schweinsteiger hegt trotz seiner aktuellen Verletzungsprobleme keine Gedanken an einen Rücktritt aus der Nationalmannschaft. "Ich habe in meinem Kopf ganz klar das Ziel EM-Titel 2016. Bis dahin will ich auf jeden Fall für Deutschland spielen", sagte der Fußball-Weltmeister der "Bild"-Zeitung.

Der Mittelfeldspieler wird dem FC Bayern München zum Saisonstart fehlen und wohl auch für die Länderspiele gegen Argentinien und Schottland Anfang September ausfallen. Der an der Patellasehne lädierte Schweinsteiger betonte jedoch: "Um mich muss keiner Angst haben." Er habe seit Januar Probleme an der Patellasehne, sei einige Male gespritzt worden. Doch er wisse, "dass alles wieder gut wird". Einen genauen Zeitplan fürs Comeback gebe es allerdings nicht.

In der neuen Bundesliga-Saison erwartet Schweinsteiger einen Zweikampf um den Titel mit Borussia Dortmund. Der Supercup sei der Beweis dafür gewesen, "dass Dortmund unser Nummer-eins-Konkurrent ist und bleibt - nicht nur national."

feh/DPA / DPA
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity