Stimmen zum Spiel "Das ist schon brutal"


Die Trainer der beiden Spitzenteams nahmen das Endergebnis mit gemischten Gefühlen auf. Ralf Rangnick von der TSG 1899 Hoffenheim reagierte fast schon bestürzt.

Trainer Jürgen Klinsmann (Bayern München): "Das war auf beiden Seiten ein hart umkämpftes Spiel. Dass wir am Ende das Spiel noch gewinnen konnten, ist natürlich super. Hoffenheim ist die beste Mannschaft in der Bundesliga, die gegen uns gespielt hat. Aber wir hatten auch genügend Torchancen, um früher das 2:1 zu machen."

Trainer Ralf Rangnick (1899 Hoffenheim): "Das Ergebnis ist für uns extrem bitter. Ein Unentschieden wäre absolut verdient gewesen, zumal wir dem 2:1 näher waren als die Bayern. So hätte Salihovic in der 87. Minute das 2:1 machen können. Wenn man das Spiel dann so verliert, ist das schon brutal."


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker