VG-Wort Pixel

Vinicius Junior Fiese Attacke: Hier wird Real Madrids 45-Millionen-Transfer in den Kopf gebissen

Es war nur ein Testspiel in der Zweiten Liga: Die Emotionen kochen trotzdem über. Vinicius Junior, Newcomer von Real Madrid, wird beim Spiel von einer Biss-Attacke überrascht. Atlético Innenverteidiger, Alberto Rodriguez, beißt ihm in den Kopf. Im Spiel hatte 18-jährige Vinicius zwei Tore geschossen. Damit konnte er sich für die erste Mannschaft empfehlen – dem Verein war er 45 Millionen Euro wert. Inzwischen hat sich Rodriguez öffentlich entschuldigt. Er wisse, dass er in dieser Situation kein gutes Vorbild war.
Mehr
Da ist Alberto Rodriguez definitiv das Mundwerk ausgerutscht. In einem Testspiel der Zweiten Liga hat der Innenverteidiger von Atlético Madrid dem neuen Real-Star Vinicius Junior mitten auf dem Platz in den Kopf gebissen.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker