HOME

WM 2018: Das steckte hinter der Flitzer-Aktion im WM-Finale

Im WM-Finale stürmen drei Frauen  und ein Mann das Spielfeld. Die Punk-Rock-Gruppe Pussy Riot verkündete, es sei ihre Aktion gewesen. Dazu stellten sie klare Forderungen an den Kreml.

Pussy-Riot-Aktivistinnen auf dem Spielfeld in Moskau - Flitzer-Auftritt in Minute 53
Video erneut abspielen
Nächstes Video in 5 Sekunden:
Torhüter-Streit
Ter Stegen: "Neuer muss dazu nichts sagen"

Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity