VG-Wort Pixel

Corona in Ägypten Gedränge im Stadion: Veranstalter wirbt mit diesem irreführenden Video für die Handball-WM

Sehen Sie im Video: Turnier ohne Fans - Veranstalter wirbt mit irreführendem Video für Handball-WM.






Bilder von Menschen, die Flughäfen und Hotelanlagen desinfizieren damit Touristen unbekümmert nach Ägypten reisen können. Mit diesem Video wirbt der Veranstalter für die Handball-Weltmeisterschaft in Ägypten in wenigen Tagen. Die Bilder sind jedoch irreführend. Denn Zuschauer wird es nicht geben.
Das teilen die Veranstalter nun via Twitter mit. Damit reagieren sie auf einen Appell von 14 Kapitänen europäischer WM-Teilnehmer – darunter auch Uwe Gensheimer:
„Wir sind äußerst besorgt über die Corona-Situation und die Entscheidung, dass die Zuschauer an den Spielen teilnehmen dürfen. Unsere Besorgnis hat aufgrund der jüngsten Eskalation in den europäischen Ländern zugenommen. Für uns hat dies Bedenken hinsichtlich des Turniers ausgelöst.“
Auch in Ägypten schnellten die Zahlen der Neuinfektionen zuletzt hoch. Ursprünglich war geplant, die vier Hallen bis zu 20 Prozent mit Zuschauern zu befüllen.  Für die Partien in Ägyptens Handball-Tempel, der Cairo Stadiums Sports Hall, hätten so 3400 der insgesamt 17.000 Plätze belegt werden dürfen.
Die Handball-WM findet vom 13. bis 31. Januar in Ägypten statt.
Mehr
Am Mittwoch startet die Handball-WM in Ägypten – allerdings ohne Fans. Das war ursprünglich anders geplant. Die Hallen hätten zu 20 Prozent mit Zuschauern gefüllt werden können. Dagegen hatten die Kapitäne europäischer Mannschaften protestiert. Ihre Kritik wurde gehört, jedoch kursiert ein irreführendes Video im Netz.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker