HOME

MotoGP am Sachsenring: Motorrad-WM: Deutsche nur Außenseiter

Am Sonntag starten die Giganten der MotoGP-Szene zum Deutschland Grand-Prix auf dem Sachsenring. Die deutschen Fahrer sind hier aber nur Außenseiter.

Motorradfahrer am Sachsenring

Vor mehr als 100.000 Zuschauern zeigen die MotoGP-Giganten am Sachsenring ihr Können

Auf dem Sachsenring bei Hohenstein-Ernstthal ermitteln die Motorrad-WM-Piloten am Sonntag (11.00/Eurosport live) ihre Sieger beim Deutschland-Grand Prix. Vor weit mehr als 100.000 Zuschauern sind die deutschen Fahrer nur Außenseiter. Aussichten auf einen vorderen Platz haben Sandro Cortese und Jonas Folger in der Moto2-Klasse. Cortese, 2012 letzter deutscher Sieger bei einem Heim-Rennen, war als Qualifikations-Siebter bester Deutscher. Der zweimalige Saisonsieger Folger schaffte Rang acht.

MotoGP: Kampf der Giganten

Ohne den verletzten Stefan Bradl konzentriert sich das Interesse in der Königsklasse MotoGP auf den Kampf der Giganten zwischen WM-Spitzenreiter und Publikumsliebling Valentino Rossi aus Italien mit seinem Yamaha-Teamkollegen Jorge Lorenzo und dessen spanischen Landsmann und Titelverteidiger Marc Marquez. 

db / DPA

Wissenscommunity