HOME

Stern Logo Olympia 2010

Eisschnelllauf-Einsatz verpasst: Nachrücker Patrick Beckert ist der Olympia-Pechvogel

Wahrscheinlich wird Patrick Beckert nie wieder sein Telefon ausschalten. Das große deutsche Eisschnelllauf-Talent hätte am Dienstag kurzfristig für den angeschlagenen Italiener Enrico Fabris als Nachrücker am 10.000-m-Lauf teilnehmen können, doch der 19-Jährige war nicht auffindbar.

Wahrscheinlich wird Patrick Beckert nie wieder sein Telefon ausschalten. Das große deutsche Eisschnelllauf-Talent hätte am Dienstag kurzfristig für den angeschlagenen Italiener Enrico Fabris als Nachrücker am 10.000-m-Lauf teilnehmen können, doch der 19-Jährige war nicht auffindbar. `Wir können ihn nicht erreichen´, sagte Bundestrainer Bart Schouten eine halbe Stunde vor Rennbeginn frustriert.

Da zunächst der Schwede Johan Rojler, der Kanadier Mathieu Giroux und der Kasache Dimitri Babenko als erste drei Nachrücker nicht auffindbar waren, wäre eigentlich der Erfurter an der Reihe gewesen. Doch selbst Stephanie Beckert, Goldhoffnung im 5000-m-Lauf am Mittwoch, konnte ihren Bruder bei der hastig eingeleiteten Suche zunächst nicht finden. Als Beckert von DESG-Teamchef Helge Jasch dann doch im Olympischen Dorf aufgespürt wurde, war es zu spät. `Als wir ihn erreicht haben, hatte er noch 15 Minuten, um in die Halle zu kommen. Das war unmöglich. Die Abmeldung von Fabris kam eine Stunde vor dem Rennen, das war einfach zu spät. Niemand konnte ahnen, dass die ersten Nachrücker auch nicht da waren´, sagte Jasch.

Sportdirektor Günter Schumacher meinte: `Das sind die verrückten Dinge bei Olympia, die niemand steuern kann.´Beckert hatte über 5000 m den 22. Platz belegt und als bester Deutscher in seinem ersten olympischen Rennen sein großes Potenzial angedeutet. Ein weiteres wird nun zumindest in Richmond nicht mehr dazukommen. Die 10.000-m-Konkurrenz ging schließlich ganz ohne Ersatzläufer für Fabris über die Bühne. Ryan Bedford als erster Starter musste seinen Lauf alleine bestreiten. Einziger deutscher Läufer war der Münchner Marco Weber.

SID / SID
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity