VG-Wort Pixel

Tödlicher Unfall Olympia-Bus überrollt Radfahrer


Nur wenige Meter vom Olympia-Park entfernt ist es zu einem tragischen Unfall gekommen: Ein Doppeldecker erfasste einen 28-Jährigen, der dabei ums Leben kam. Die Polizei nahm den Busfahrer fest.

Am Rande der Olympischen Spiele in London ist ein Radfahrer bei einem Zusammenstoß mit einem offiziellen Olympia-Doppeldeckerbus am Mittwochabend ums Leben gekommen. Der 28-Jährige soll kein Athlet gewesen sein.

Der Busfahrer wurde festgenommen und steht unter dem Verdacht, aggressiv gefahren zu sein, wie die Polizei mitteilte. Der Unfall ereignete sich nur wenige Meter vom Olympia-Park entfernt in Ost-London. Der Bus sollte Journalisten zu Wettkampfstätten bringen.

fw/DPA DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker