HOME

"Stiletto Run": So schnell die High Heels tragen

Deutschlands rasanteste Absatz-Lady kommt aus Mainz. In Berlin stöckelte Nadine Sonnabend die 80 Meter Distanz in atemberaubenden 12 Sekunden. Was konnte sie zu dieser Spitzenleistung motivieren? Richtig, ein Einkaufsgutschein.

Deutschlands schnellste High-Heels-Sprinterin kommt aus Mainz: Die 24-jährige Nadine Sonnabend setzte sich am Samstag beim "Stiletto Run" auf dem Berliner Kurfürstendamm gegen 99 Konkurrentinnen aus ganz Deutschland durch und gewann einen Einkaufsgutschein im Wert von 10 000 Euro. Nach Angaben der Organisatoren absolvierte die junge Dame trotz ihrer hochhackigen Schuhe die rund 80 Meter lange Strecke in 12,0 Sekunden.

Nicht unter sieben Zentimeter

Eigentlich sollten die Teilnehmerinnen, die mindestens sieben Zentimeter hohe Absätze tragen mussten, einen 100-Meter-Lauf absolvieren. Wegen des großen Zuschauerandrangs habe man die Strecke aber verkürzen müssen, sagte eine Sprecherin. Für den "Stiletto Run" hatte die Zeitschrift "Glamour" 100 Leserinnen ausgewählt. Der nach "Glamour"-Angaben erste Wettkampf in dieser Disziplin war Teil des "Global Fashion Festivals", bei dem sich an diesem Wochenende Designer aus aller Welt auf dem Ku’damm präsentieren.

DPA

Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity