HOME

"Stolz, ein schwuler Mann zu sein": Großartige Reaktion von NBA-Schiedsrichter auf eine "Schwuchtel"-Beleidigung

Als Schiedsrichter Bill Kennedy den Spieler Rajon Rondo bei einem NBA-Spiel vom Platz stellte, nannte dieser den Unparteiischen eine "Schwuchtel". Knapp zwei Wochen nach dem Vorfall reagiert Kennedy - und outet sich als schwul.

NBA-Schiedsrichter Bill Kennedy: "Ich bin stolz, ein schwuler Mann zu sein"

NBA-Schiedsrichter Bill Kennedy: "Ich bin stolz, ein schwuler Mann zu sein"

Bill Kennedy, einer der angesehensten Schiedsrichter in der US-Basketball-Profiliga NBA, hat sich als schwul geoutet. "Ich bin stolz, ein schwuler Mann zu sein", sagte er zu Yahoo Sport. Er wolle jungen Sportlern und Sportlerinnen zeigen, dass niemand sich für das, was er sei, schämen müsse.

Dem Outing des 49-Jährigen ist eine Kontroverse vorausgegangen: Kennedy hatte am 3. Dezember das NBA-Spiel der Boston Celtics gegen die Sacramento Kings in Mexiko-Stadt gepfiffen. Wegen eines Fouls verwies er Sacramento-Star Rajon Rondo und schickte ihn vom Court - woraufhin Rondo den Schiedsrichter beschimpfte, wie auf Videoaufnahmen zu sehen ist. Dabei soll das Wort "Faggot" gefallen sein, was so viel wie "Schwuchtel" bedeutet.

Rondo, der die Anschuldigungen zunächst bestritt, bekannte sich am Montag zu den Aussagen. "Meine Handlungen während des Spiels kamen aus Frustration und Emotion", schrieb er auf Twitter. Er habe niemanden beleidigen wollen. Kritische Worte gab es dennoch. "Du musst lernen, dich besser auszudrücken", antwortete ein bekannter Blogger dem NBA-Star. Ein anderer Kommentar lautete: "Was wäre, wenn Menschen jedes Mal, wenn sie frustriert sind, das N-Wort benutzten? Wie würdest du dich fühlen? Das ist nichts anderes." "Schlechteste Entschuldigung überhaupt", schrieb ein Nutzer.

Kennedy nutzte die Situation nun, um sich zu outen und fand damit die passende Antwort auf die Beleidigung. NBA-Chef Adam Silver lobte Kennedy für seinen Schritt. "Von ganzem Herzen unterstütze ich Bills Entscheidung, sein Leben stolz und offen zu führen", teilte er Yahoo Sports mit. "Während seiner 18-jährigen Karriere in der Liga hat Bill exzellente Leistung als Schiedsrichter abgeliefert aufgrund seiner Leidenschaft, Hingabe und Tapferkeit. Diese Eigenschaften werden ihm weiterhin sowohl für seine Arbeit als auch für seine Rolle als Vorbild nutzen."

kis

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(