VG-Wort Pixel

Tennis Novak Djokovic unterliegt Andy Murray nach Aufgabe

Novak Djokovic stand kurz vor dem Gewinn seines zehnten Titels in dieser Saison, doch beim Western and Southern Open in Cincinnati musste sich der Weltranglisten-Erste seiner Schulter und dann auch Andy Murray geschlagen geben. Beim Stand von 4:6 und 0:3 gab der Serbe auf und verbuchte seine zweite Saisonniederlage.

Es sollte Sieg Nummer 58 werden, doch eine Schulterverletzung machte Novak Djokovic im Spiel gegen Andy Murray einen Strich durch die Rechnung. Im Finale der Western and Southern Open in Cincinnati gab der Serbe bei Stand von 5:7 und 0:3 auf und kassierte seine zweite Saisonniederlage.

Interessanterweise hatte Djokovic nach einem 3:5-Rückstand im Halbfinale gegen Thomas Berdych den ersten Satz noch mit 7:5 gewonnen, dann gab sein tschechischer Kontrahent mit einer Schulterverletzung auf. Es war der 57. Sieg in dieser Saison, bei nur einer Niederlage. Die hatte Djokovic im Halbfinale der French Open gegen Roger Federer kassiert.

Frühes Break von Murray

Ob Andy Murray auch ohne die Verletzung seines Gegners gewonnen hätte, hat nur theoretische Bedeutung. Der Schotte legte jedenfalls gut los, war direkt im Match und holte sich direkt das erste Spiel, als er Djokovic den Aufschlag abnahm. Der Serbe kämpfte sich allerdings zurück ins Match, als Murray schon die Chance zum 3:0 hatte.

Beim Stand vom 3:3 gelang Murray allerdings ein erneutes Break - gleichzeitig die Vorentscheidung im ersten Durchgang, in dem die Nummer vier der Welt gerade mit seinem Aufschlag überzeugte und über 80 Prozent der ersten Versuche in Punkte verwandelte. Mit Ende des ersten Satzes ließ sich Djokovic dann auch an der Schulter behandeln.

Danach kam er zwar noch mal zurück auf den Platz, musste jedoch schnell einsehen, dass es keinen Sinn hatte.Beim Stand von 0:3 und Aufschlag Murray gab er schließlich auf und der Schotte feierte seinen 18. ATP-Titel. Im zehnten Vergleich war es sein vierter Sieg. Wie schwer die Verletzung von Djokovic ist, bleibt kurz vor dem Beginn der US Open abzuwarten.

sportal.de sportal

Mehr zum Thema

Newsticker