HOME

stern-Umfrage: Drei Viertel aller Deutschen wünschen Rücktritt von Bahn-Chef Hartmut Mehdorn

Die Bundesbürger strafen Hartmut Mehdorn für die Überwachung seiner Mitarbeiter bei der Deutschen Bahn ab.

In der wöchentlichen Umfrage des stern sprachen sich 76 Prozent der Deutschen dafür aus, dass der Bahn-Chef die Konsequenzen ziehen und zurücktreten solle. Nur 17 Prozent möchten ihn weiterhin als Vorstandsvorsitzenden des staatlichen Unternehmens sehen. 7 Prozent antworteten mit "weiß nicht".

Vor allem die Anhänger der FDP halten der Umfrage zufolge einen Rücktritt Mehdorns für richtig: 88 Prozent der Freidemokraten sagten, dass er diese Konsequenz aus der Affäre ziehen sollte. Davon sind auch die Wähler der Linkspartei (85 Prozent) und der Grünen (82 Prozent) überzeugt. Etwas geringer ist mit 79 Prozent die Zustimmung der SPD-Anhänger. Am ehesten stehen die Unionswähler hinter Mehdorn. Aber auch von ihnen finden zwei Drittel (67 Prozent), dass er gehen sollte.

Datenbasis: 1000 repräsentativ ausgesuchte Bundesbürger am 12. und 13. Februar 2009. Statistische Fehlertoleranz: +/- 3 Prozentpunkte, Auftraggeber: stern. Quelle: Forsa-Institut, Berlin.

Diese Vorabmeldung ist mit Quellenangaben zur Veröffentlichung frei.