HOME

«Bild»: Hoeneß bestätigt Rücktritt und lässt Zeitpunkt offen

München - Uli Hoeneß hat laut «Bild»-Zeitung erstmals bestätigt, dass er beim deutschen Fußball-Rekordmeister Bayern München die Ämter als Vereinspräsident und Aufsichtsratschef niederlegen will. Einen Zeitpunkt ließ er aber offen, zudem kündigte er an, sich nicht vollständig vom FC Bayern zurückziehen zu wollen. «Ich bleibe im Aufsichtsrat. Den Vorsitz gebe ich aber mit dem Amt des Präsidenten zurück, wenn es soweit ist», zitiert die «Bild» Hoeneß.

Cornelius Everke

Hohe Schulden

Restaurantkette in der Krise: Vapiano-Chef tritt zurück

Giffey stellt Rücktritt in Aussicht

Franziska Giffey (SPD)

"FAZ": Familienministerin Giffey stellt Rücktritt in Aussicht

BMW i3

Hiobsbotschaft

Börsenwert von SGL Carbon bricht um fast ein Drittel ein

Andrea Nahles - erster Auftritt nach Rücktritt als SPD-Vorsitzende

Erster Auftritt nach Rücktritt

Ex-SPD-Chefin Andrea Nahles: "Die Jungs haben sich vor und nach dem Präsidium getroffen"

Proteste in Puerto Rico

Chat-Affäre

Puerto Ricos Gouverneur kündigt Rücktritt an

Puerto Ricos Gouverneur kündigt Rücktritt an

Ricardo Rosselló

Gouverneur von Puerto Rico kündigt nach Massenprotesten Rücktritt an

Finanzminister Hammond hat das Handtuch geworfen

Britischer Finanzminister erklärt seinen Rücktritt

Esper (l.) mit Trump im Weißen Haus

Mark Esper ist neuer US-Verteidigungsminister

Proteste in Puerto Rico

Rücktritt gefordert

Massenprotest gegen Puerto Ricos Gouverneur

Weitere Ministerrücktritte in London erwartet

Boris Johnson

May-Nachfolger

Keine Lust auf Johnson: Weitere Minister-Rücktritte erwartet

Britische Minister kündigen Rücktritte an

Auch britischer Finanzminister Hammond kündigt Rücktritt an

Philip Hammond

Britischer Finanzminister kündigt Rücktritt bei Johnsons Sieg an

Vor Wahl zur EU-Kommisionschefin

Von der Leyen kündigt Rücktritt als Verteidigungsministerin an

Wegen Eppstein-Affäre

US-Arbeitsminister Acosta tritt zurück

Auffanglager für Migranten in Clint

Amtierender Chef der US-Grenzschutzbehörde tritt zurück

Demonstranten in Hongkong

Neue Proteste in Hongkong

Der bisherige Finanzminister André Schröder (CDU)

Sachsen-Anhalts Finanzminister Schröder tritt zurück

CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer

Koalitionsausschuss berät in neuer Zusammensetzung

Peter Schäfer vor dem Jüdischen Museum Berlin

Direktor des Jüdischen Museums Berlin tritt nach Kritik zurück