HOME

Sturgeon für pro-europäischen Kurs ausgezeichnet

Potsdam - Schottlands Regierungschefin Nicola Sturgeon ist in Potsdam für ihren Einsatz gegen den Brexit ausgezeichnet worden. Sturgeon nahm am Aabend im Orangerieschloss im Park Sanssouci den M100 Media Award entgegen, den das Medienkolloquium M100 seit 2005 auf seiner jährlichen internationalen Medienkonferenz verleiht. Sturgeon bekräftigte bei der Preisverleihung ihre Ablehnung des Brexits. «Wir haben nicht um ein Referendum gebeten, und als das Referendum dann kam, haben wir mit überwältigender Mehrheit für den Verbleib gestimmt», sagte die Politikerin.

Johnson bei einem Besuch in Nordengland am Donnerstag

Schottlands Regierungschefin dringt auf zweites Unabhängigkeitsreferendum 2020

Schottische Regierungschefin Sturgeon erhält Medienpreis

Schottische Regierungschefin Sturgeon erhält Medienpreis M100

Rory Stewart, Entwicklungsminister von Großbritannien und Anwärter auf die May-Nachfolge

Rennen um May-Nachfolge

Rory Stewart, der schillernde Außenseiter mit dem Boris-Johnson-Problem

Regierungschefin Nicola Sturgeon

Schottische Regierungschefin fordert neues Unabhängigkeitsreferendum bis 2021

Zu sehen sind Nicola Sturgeon und Theresa May, sitzend.

Feminismus-Debatte

Großbritannien ärgert sich darüber, was die "Daily Mail" aus diesem Foto machte

Die schottische Staatschefin Nicola Sturgeon spricht vor dem Parlament in Edinburgh, Schottland

Nach dem Brexit

Schottisches Parlament entscheidet über neues Referendum

Türkei Niederlande
+++ Ticker +++

News des Tages

Türkei lässt niederländischen Botschafter nicht mehr einreisen

Nicola Sturgeon, Regierungschefin Schottlands, spricht bei einer Veranstaltung der Institution of Civil Engineers

Neuer Volksentscheid?

London empört über Schottlands erneute Unabhängigkeitspläne

Brexit Boris Johnson David Cameron

Abstimmung in Großbritannien

Die Brexit-Kampagne: mehr Verlierer als Gewinner

Von Michael Streck

Unabhängigkeits-Referendum

Cameron verspricht Schotten mehr Autonomie

Abstimmung 2014

Schottland strebt nach Unabhängigkeit

Schweinegrippe

Schottisches Todesopfer war Mutter eines Frühchens

Ausbreitung der Schweinegrippe

WHO verschärft Pandemie-Warnung

Schweinegrippe

Entwarnung bei deutschen Verdachtsfällen