ESG-Fonds Investieren mit gutem Gewissen: Nachhaltige Aktienfonds laufen überraschend stabil

Illustration zu ESG-Fonds
ESG-Fonds und ESG-Indexfonds bieten die Möglichkeit, mit gutem Gewissen zu investieren. Diese waren über die Pandemie hinweg überraschend stabil und bewiesen: Nachhaltiges Investieren ist nicht von Nachteil
© Jörg Dommel
Ein gutes Gewissen und eine konkurrenzfähige Rendite müssen kein Widerspruch sein, wie Nadine Oberhuber seit Beginn der Pandemie erlebt hat. Die stern-Autorin hat bereits selbst in nachhaltige Aktienfonds investiert und staunt bei manchen Indexfonds, was alles drinsteckt.
Nadine Oberhuber

Als Sparerinnen und Sparer hatten wir es in den vergangenen Jahren schwer: Zinsen gab es lange nicht und damit auch keine Möglichkeit, mit supersicheren Anleihen ein paar Prozent Rendite einzusammeln. Wer sein Geld aber einfach rumliegen ließ, wurde von Banken abgestraft. Nur die Aktienmärkte warfen stetig Gewinne ab – so wagte sich dann doch mancher an die Börse. Besonders eine Art von Anlagen erlebte einen großen Aufstieg: die nachhaltigen Aktienfonds.

Mehr zum Thema

Newsticker