VG-Wort Pixel

Exklusives Ranking Das sind die 200 nachhaltigsten Unternehmen Deutschlands


Jede Firma hängt sich heute gern ein grünes Mäntelein um. Aber wie steht es wirklich um die Nachhaltigkeit der Konzerne? Das haben der stern und Statista untersucht.

So umfassend ist die Nachhaltigkeit deutscher Unternehmen bisher noch nie verglichen worden. Das Magazin stern und das Marktforschungsunternehmen Statista haben mehr als 2000 Firmen analysiert und 13.000 Bürger befragt. Das Ergebnis: Der Versicherungskonzern Allianz ist das nachhaltigste Unternehmen Deutschlands. Auf den Plätzen zwei und drei folgen das Pharmaunternehmen Merck und die deutsche Tochter von Telefonica. Insgesamt konnten sich 200 Firmen für das Ranking qualifizieren.  

"Wer Gutes tut, ist erfolgreicher"

Allianz-Chef Oliver Bäte sagt zu dem Ergebnis im Interview mit dem stern: "Für uns ist es ein gutes Feedback, wie wir im Vergleich mit anderen Unternehmen dastehen." Der Konzern orientiert seine Geschäftspolitik schon seit einigen Jahren stärker an Nachhaltigkeitszielen. Zunächst wurde die Versicherung von Kohlekraftwerken gestoppt. Seit einiger Zeit werden auch die Finanzanlagen nachhaltig ausgerichtet. Die Allianz managt mehr als zwei Billionen Euro. "Die Behauptung, dass man mit grünen Anlagen kein Geld verdienen könne, erweist sich zunehmend als Unsinn", sagt Bäte. Das Gegenteil sei richtig: "Wer Gutes tut, ist erfolgreicher."

Miele punktet in der Kategorie Soziales

Das Ranking bewertet die Unternehmen in drei Bereichen. In der Kategorie "Umwelt" erreicht die Allianz den höchsten Wert, bei "Soziales" liegt der Hausgerätehersteller Miele vorn und bei "Ökonomie" der Sportartikelkonzern Adidas. Für die Studie wurden die aktuellen Nachhaltigkeits- bzw. die Geschäftsberichte zu mehr als 30 Kennzahlen analysiert. Das Spektrum reichte dabei von den Treibhausgasemissionen über den Frauenanteil in Führungspositionen bis zur Einhaltung des Corporate Governance Kodex. Zusätzlich zur Daten-Analyse wurde über ein Onlinepanel die Nachhaltigkeits-Wahrnehmung der Unternehmen in den drei Kategorien durch 13000 Bürger erhoben. Dabei bewerten die Befragten zum Beispiel Aussagen wie: "Das Unternehmen engagiert sich im Umweltschutz", "Das Unternehmen engagiert sich für gemeinnützige Zwecke" oder "Das Unternehmen agiert fair gegenüber Wettbewerbern und Lieferanten". 

Fünf Dax-Konzerne in der Top Twenty

Die Studie greift damit das umfassende, international übliche Nachhaltigkeits-Verständnis auf, das unter den Buchstaben ESG bekannt ist. Das Kürzel steht für Environment, Social, Governance (Umwelt, Soziales und gute Unternehmensführung). An den Finanzmärkten spielen ESG-Kriterien eine zunehmende Rolle. Mit Allianz, Merck, BMW, Beiersdorf und der Deutschen Telekom sind zumindest fünf Dax30-Konzerne in der Top Twenty vertreten. 

Rang

Unternehmen

Gesamtscore

1

Allianz

90,7

2

Merck

89,7

3

Telefonica Deutschland

89,5

4

Hannover Rück

87,0

5

Miele

86,8

6

Talanx

86,5

7

MAN

86,2

8

SMA Solar Technology

85,5

9

BMW

85,3

10

Puma

85,0

11

Aixtron

84,5

12

Beiersdorf

84,3

13

Deka-Bank

83,9

14

Stratec

83,9

15

Deutsche Telekom

83,9

16

Rewe

83,0

17

Hugo Boss

82,8

18

Bosch

82,5

19

Voith

82,3

20

Scout24

82,0

Hier finden Sie die komplette Übersicht


Rang Unternehmen Gesamtscore
1 Allianz 90,7
2 Merck 89,7
3 Telefonica Deutschland 89,5
4 Hannover Rück 87,0
5 Miele 86,8
6 Talanx 86,5
7 MAN 86,2
8 SMA Solar Technology 85,5
9 BMW 85,3
10 Puma 85,0
11 Aixtron 84,5
12 Beiersdorf 84,3
13 Deka-Bank 83,9
14 Stratec 83,9
15 Deutsche Telekom 83,9
16 Rewe 83,0
17 Hugo Boss 82,8
18 Bosch 82,5
19 Voith 82,3
20 Scout24 82,0
21 KWS Saat 81,8
22 Eon 81,8
23 Nordex 81,4
24 Kuka 81,4
25 Barmenia Leben 81,1
26 Kion 81,0
27 Bayer 80,8
28 Hamburger Hafen und Logistik 80,6
29 Volkswagen 80,4
30 Zeppelin 80,3
31 Cewe 80,2
32 Stadtwerke Göttingen 80,2
33 ADVA Optical Networking 80,0
34 Munich RE 79,7
35 Deutsche Bahn 79,6
36 NRW Bank 79,5
37 Deutsche Bank 79,0
38 Audi 78,9
39 Entega 78,7
40 Hanse-Merkur 78,7
41 Deutsche Post 78,7
42 Siemens 78,6
43 Bertelsmann 78,5
44 Schaeffler 78,3
45 DIC Asset 78,2
46 WILO 78,1
47 Zalando 77,8
48 LVM Versicherung 77,7
49 Investitionsbank Schleswig-Holstein 77,5
50 GEA Group 77,1
51 Kreissparkasse Ludwigsburg 76,8
52 Provinzial Rheinland 76,8
53 Fiducia & Gad IT 76,7
54 Deutsche Apotheker und Ärztebank 76,6
55 Sparkasse Heidelberg 76,6
56 KfW 76,6
57 Daimler 76,3
58 Medion 76,0
59 Brenntag 75,6
60 Ergo 75,5
61 Sparkasse Köln-Bonn 75,2
62 Marquard & Bahls 75,1
63 Covestro 74,8
64 Alstria Office 74,8
65 Hochtief 74,6
66 Wacker Chemie 74,6
67 Deutsche Welle 74,3
68 Landesbank Baden Württemberg 74,3
69 DMG Mori 74,1
70 Carl Zeiss 74,0
71 Knorr Bremse 73,8
72 Vonovia 73,8
73 ZF Friedrichshafen 73,5
74 Deutsche Wohnen 73,4
75 Jenoptik 73,2
76 Evonik 73,2
77 MLP 73,1
78 Debeka 73,0
79 MTU Aero Engines 72,8
80 Wintershall Dea 72,8
81 Kreissparkasse Ostalb 72,7
82 Continental 72,6
83 Stadtsparkasse Wuppertal 72,6
84 Arag 72,5
85 Krones 72,5
86 Lippeverband 72,3
87 IAV 72,2
88 Stadtreinigung Hamburg 72,1
89 LPKF Laser & Electronics 72,0
90 Sparkasse Ulm 72,0
91 Oldenburgische Landesbank 72,0
92 Stadt- und Kreissparkasse Erlangen Höchstadt Herzogenaurach 72,0
93 MVV Energie 71,9
94 Pro-Sieben Sat.1 Media 71,9
95 R+V 71,9
96 Deutsche Börse 71,8
97 Stadtwerke Bochum 71,8
98 Mainova 71,8
99 Sparkasse Hildesheim Goslar Peine 71,6
100 Wüstenrot & Württembergische 71,5
101 Sedus 71,5
102 Hipp 71,4
103 Osram 71,4
104 United Internet 71,3
105 Software AG 71,3
106 Signal Iduna 71,0
107 GLS Gemeinschaftsbank 71,0
108 Jungheinrich 71,0
109 Gigaset 71,0
110 SV SparkassenVersicherung 70,9
111 Norma Group 70,6
112 Porsche 70,6
113 Henkel 70,5
114 Borussia Dortmund 70,4
115 Sparkasse Pforzheim Calw 70,4
116 Siltronic 70,3
117 TÜV Rheinland 70,2
118 Schwäbisch Hall 70,2
119 Metro 70,2
120 Adidas 69,9
121 TAG Immobilien 69,9
122 Sparkasse Ingolstadt Eichstätt 69,7
123 Bechtle 69,5
124 Fresenius 69,3
125 Raiffeisen Waren 69,3
126 Vorwerk 68,8
127 Infineon 68,8
128 Sparkasse Rhein Neckar Nord 68,7
129 Pfeiffer Vacuum 68,6
130 Vossloh 68,5
131 Hapag Lloyd 68,5
132 Sparda-Bank München 68,5
133 Adler Modemärkte 68,5
134 Lanxess 68,5
135 TÜV Nord 68,4
136 Sparkasse Westmünsterland 68,3
137 PWO 68,2
138 Fresenius Medical Care 67,9
139 SGL Carbon 67,8
140 Wasgau 67,7
141 Sparkasse Hannover 67,7
142 Dräger 67,7
143 Deutz 67,6
144 DKB 67,5
145 Kreissparkasse Waiblingen 67,5
146 Aurubis 67,3
147 DEVK Versicherungen 67,1
148 Kreissparkasse Böblingen 67,1
149 Hochland 66,8
150 Flughafen München 66,7
151 1&1 Drillisch 66,7
152 Köln-Bonn Airport 66,7
153 Tesa 66,6
154 Schüco International 66,6
155 Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling 66,5
156 SAP 66,3
157 DZ Bank 66,3
158 Flughafen Stuttgart 66,2
159 Dekra 66,0
160 Sparkasse Saarbrücken 66,0
161 Heidelberger Druckmaschinen 66,0
162 Frosta 65,9
163 Sparkasse Karlsruhe 65,8
164 Phoenix Pharma 65,7
165 Sparkasse Neuss 65,7
166 Hansgrohe 65,6
167 Gothaer 65,5
168 Vivawest 65,5
169 New Work 65,3
170 Biotest 65,3
171 Sparkasse Nürnberg 65,2
172 Anhalt Logistics 65,1
173 Hamborner REIT 65,1
174 Sparkasse Aachen 65,1
175 Fraport 65,1
176 Stada 65,1
177 Berliner Stadtreinigung 65,1
178 Freudenberg 65,0
179 Datev 65,0
180 Kreissparkasse Tübingen 65,0
181 Barmenia Konzern 64,8
182 Symrise 64,6
183 Stadtwerke München 64,6
184 Concordia Versicherungen 64,4
185 Frankfurter Volksbank 64,4
186 Hamburg Port Authority 64,3
187 Tele Columbus 64,2
188 Qiagen 64,0
189 Baywa 64,0
190 VGH Versicherungen 64,0
191 Nord/LB 63,8
192 Takkt 63,5
193 Nassauische Sparkasse 63,4
194 Asklepios Kliniken 63,4
195 Sparkasse Bielefeld 63,4
196 Üstra Hannoversche Verkehrsbetriebe 63,2
197 Sparkasse Bremen 63,0
198 Südzucker 62,9
199 Sparkasse Mainfranken Würzburg 62,9
200 Sparkasse Holstein 62,9


Zum Download als PDF mit allen Kennzahlen

DIE METHODE: Wie das Ranking ermittelt wurde

Studie: Partner der Untersuchung ist das renommierte Marktforschungsunternehmen Statista. 2000 Firmen, die ihren Haupsitz in Deutschland haben, wurden gesichtet. Sie müssen mindestens 500 Mitarbeiter beschäftigen, zu den umsatzstärksten zählen oder in einem Index der Dax-Familie (Dax30, MDax, SDax, TecDax) gelistet sein. Banken müssen mindestens eine Bilanzsumme von fünf Milliarden Euro erreichen.  Wenn aktuelle Nachhaltigkeits- bzw. Geschäftsberichte (mindestens von 2018) vorlagen, wurden sie zu mehr als 30 Kennzahlen in drei Bereichen analysiert:

  • Umwelt (u.a. Abfall, Emissionen, Position zu erneuerbaren Energien)
  • Soziales (u.a. Frauenanteil in Führungspositionen, Fluktuation, Menschenrechts-Policy)
  • Ökonomie (u.a. Einhaltung des Corporate Governance Kodex, Anti-Korruptions-Richtlinie, finanzielle Stabilität)

Die Rüstungsindustrie war ausgeschlossen, ebenso Firmen mit Treibhausgas-Emissionen von über zehn Millionen Tonnen. Zusätzlich wurde über ein professionelles Onlinepanel die Nachhaltigkeits-Wahrnehmung der Unternehmen in den drei Kategorien durch 13000 Bürger erhoben. Dabei bewerten die Befragten zum Beispiel Aussagen wie: "Das Unternehmen engagiert sich im Umweltschutz", "Das Unternehmen engagiert sich für gemeinnützige Zwecke" oder "Das Unternehmen agiert fair gegenüber Wettbewerbern und Lieferanten". Die Datenanalyse fand im August und September, die Befragung im Oktober statt. 

Bewertung: Innerhalb der drei Bereiche haben die Kennzahlen ein Gewicht von 70 Prozent und die Umfrageergebnisse ein Gewicht von 30 Prozent. Das jeweils beste Unternehmen in einer Kategorie erhielt 100 Punkte. Der Mittelwert über die drei Bereiche ergibt den Gesamtscore. Die Allianz erreicht mit 90,7 den höchsten Wert.  Alle in der Gesamtliste der 200 besten Firmen haben ein überdurchschnittliches Ergebnis erreicht.

Transparenz: Die stern-Redaktion arbeitet nur mit Testpartnern mit hoher Expertise. Diese bringt Statista mit. Das unabhängige Marktforschungsinstitut ist für eine Vielzahl von Auftraggebern tätig. Die Neutralität der Datenerhebung und -analyse ist aber immer gewährleistet. Kein Unternehmen konnte sich um die Teilnahme an der Studie bewerben oder die Aufnahme in die Liste beeinflussen. Über den Fragebogen und das Bewertungsschema hat die stern-Redaktion entschieden. Die Ausgezeichneten haben die Möglichkeit, für ihre Außendarstellung ein stern-Siegel zu erwerben. Genauere Informationen zu den Bedingungen dieser Siegel finden Sie unter www.stern.de/siegel

stern

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker