HOME

Gehalts-Check: In diesen Jobs verdienen Einsteiger nach der Ausbildung am meisten

Wer sich nach dem Schulabschluss anstelle eines Studiums für eine Ausbildung entscheidet, sollte sich den Finanzsektor genauer anschauen. Denn überall da, wo es ums Geld geht, klingelt es bei Berufseinsteigern auf dem Konto am lautesten.

Nicht nur in der Finanzbranche können Berufseinsteiger nach der Ausbildung derzeit mit einem attraktiven Jahresgehalt rechnen.

Nicht nur in der Finanzbranche können Berufseinsteiger nach der Ausbildung derzeit mit einem attraktiven Jahresgehalt rechnen.

Getty Images

Angeführt wird die Liste der bestbezahlten Berufe nach der Ausbildung von den Bankkaufleuten. Laut der Untersuchung des Portals gehalt.de streichen Einsteiger in den ersten drei Jahren im Durchschnitt lukrative 38.000 Euro per anno ein. Nur knapp dahinter rangieren Sozialversicherungsangestellte, die schon als Berufsanfänger mit jährlich knapp 37.000 Euro nach Hause gehen.

Attraktiv ist demnach auch der weniger bekannte Beruf des Chemikanten. Wer diese Ausbildung abgeschlossen hat, kann mit einem Einstiegsgehalt von knapp 35.000 Euro pro Jahr rechnen. Mechatroniker (34.750 Euro) und Fluggerätelektroniker (34.200 Euro) komplettieren die Top-5 der lukrativsten Ausbildungsberufe. 

Fintech- und IT-Branche locken

"Der Finanzsektor ist eine höchstattraktive Branche", sagt Philip Bierbach, Geschäftsführer von gehalt.de. Wobei neben den großen Banken auch junge Fintech-Unternehmen mit attraktiven Gehältern sowie guten Karrierechancen locken, so Bierbach weiter. Doch auch Schüler, die technisch versiert sind und von einem Job in der Informationstechnologie träumen, dürfen mit einem ordentlichen Einstiegsgehalt rechnen. Händeringend gesucht und entsprechend gut bezahlt, werden hier vor allem Software-Entwickler sowie System- und Netzwerkadministratoren. Ein Bruttojahresgehalt von knapp 33.000 Euro steht bei IT-Fachkräften in den ersten drei Berufsjahren im Durchschnitt auf dem Gehaltszettel.

Die zehn bestbezahlten Berufe nach der Ausbildung 2019

BerufMedian*Mittelwert
Bankkaufmann/-frau38.084 Euro40.565 Euro
Sozialversicherungs-fachangestellte/-r36.869 Euro37.327 Euro
Chemikant/-in34.840 Euro35.785 Euro
Mechatroniker/-in34.750 Euro35.784 Euro

Fluggerät-

elektroniker/-in

34.205 Euro35.373 Euro

System- und Netzwerk-

administrator/-in

32.872 Euro33.998 Euro
Softwareentwickler/-in32.545 Euro33.834 Euro

Verwaltungs-

fachangestellte

32.531 Euro33.635 Euro

Versicherungs-

kaufmann/-frau

31.785 Euro33.923 Euro
Technische/-r Zeichner/-in31.320 Euro32.400 Euro

* Der Median beschreibt die Mitte aller erhobenen Daten. D.h. 50 Prozent der Angaben liegen über dem Wert, 50 Prozent darunter

Quelle: gehalt.de | Stand: Mai 2019

Fluglotsen und Binnenschiffer außen vor

Die am Dienstag veröffentlichte Studie von gehalt.de basiert auf insgesamt 17.470 Gehaltsdaten von Beschäftigten in den ersten drei Jahren nach ihrer Ausbildung. Sehr gut bezahlte, aber eher seltene Ausbildungsberufe wie die des Fluglotsen oder Binnenschiffers berücksichtigte gehalt.de in der aktuellen Untersuchung nicht. Hier lagen den Finanzexperten zu wenige aktuelle Gehaltsdaten vor.

Lehrerin

Quelle: gehalt.de

js