HOME

EXPERTENTIPP: Oft werden Werbungskosten verschenkt

Bei den Werbungskosten verschenken Steuerzahler laut einer Umfrage unter Finanzbeamten am meisten Geld. Wenigstens kommt bald die digitale Steuerkarte.

Eine Umfrage unter Finanzbeamten brachte es heraus: Bei den Werbungskosten verschenken Steuerzahler am meisten Geld. 42 Prozent der befragten Beamten waren der Ansicht, dass die meisten Steuerzahler hier noch mehr Geld sparen könnten, berichtet das Wirtschaftsmagazin »Bizz«.

Sparmöglichkeiten in der Familie

31 Prozent der Beamten sahen unausgeschöpfte Sparmöglichkeiten in der Familie. 19 Prozent hielten Steuersparmodelle für die erfolgversprechendste Möglichkeit, weitere Steuern zu sparen. Sparpotenzial bei Kapitaleinkünften und Spekulationsgewinnen sehen 8 Prozent der Beamten. Insgesamt waren 103 Finanzbeamte befragt worden.

Digitale Steuerkarte geplant

Dafür soll die Einreichung der Daten erleichterT werden: Die Finanzbehörden von Bund und Ländern bereiten nach einem Bericht des »Handelsblatts« die bundesweite Einführung einer digitalen Lohnsteuerkarte vor. Noch in diesem Jahr soll die Übermittlung von Lohnsteuerdaten per Internet erstmals in einigen Bundesländern wie in Bayern und Nordrhein-Westfalen erprobt werden. Bisher können Bürger zwar ihre Steuererklärung per Internet ans Finanzamt übersenden, müssen aber immer noch einen Papierbogen mit der Originalunterschrift nachreichen.

Themen in diesem Artikel