SPORTARTIKEL PUMA erhöht seine Wachstumsziele


Der Sportartikelhersteller PUMA sieht bereits nach neun Monaten seine Gewinnerwartungen für 2002 erfüllt und hat die Ziele nochmals erhöht.

Laut Vorstandschef Jochen Zeitz wird für das Gesamtjahr ein Umsatzwachstum von fast 50 Prozent auf 880 bis 890 Millionen Euro erwartet. Der Vorsteuergewinn soll »als Minimalziel« 115 Millionen Euro erreichen. Langfristig sieht Zeitz weitere Wachstumschancen für den Herzogenauracher Sportartikelhersteller.

Ende September lag der Vorsteuergewinn bei 105,8 Millionen Euro, das waren 125 Prozent mehr als im Vorjahr. Der Umsatz stieg von Januar bis September um knapp 54 Prozent auf 730,6 Millionen Euro. Im dritten Quartal war mit 292 Millionen Euro der bisher höchste Quartalsumsatz in der Firmengeschichte erreicht worden, teilte die Puma AG mit. Die weltweiten Puma-Markenumsätze einschließlich der Lizenzumsätze stiegen um 38 Prozent auf 1,06 Milliarden Euro. »Es ist logisch, dass sich Wachstumsraten von 50 Prozent auf Dauer nicht fortsetzen lassen«, sagte Zeitz. In absoluten Zahlen erwartet man aber auch weiterhin deutliche Steigerungen. »Wir sehen noch zusätzliches Potenzial.« So zeigt der Auftragsbestand für die nächsten sechs Monate erneut ein starkes Plus. Er lag Ende September mit 501,4 Millionen Euro um 60 Prozent über dem Vorjahr.

Auf dem deutschen Markt gelang es Puma, sich von der Marktschwäche abzukoppeln. Der Umsatzzuwachs bewegte sich hier im deutlich zweistelligen Bereich, so Zeitz. In Europa stiegen die Umsätze in den ersten neun Monaten um 54,4 Prozent auf 221 Millionen Euro. Auch in den USA legte Puma um mehr als 50 Prozent zu.

Das starke Wachstum der vergangenen Jahre wurde mit Investitionen in die Marke begründet: »Puma ist ein enorm starker Markenname, dessen Potenzial so noch nicht genutzt war«, sagte Zeitz. Er bekräftigte das Ziel, Puma zur begehrtesten Sportlifestylemarke der Welt zu machen. An diesem Donnerstag will PUMA in Frankfurt am Main die erste eigene Sportboutique in Deutschland eröffnen. Bis zum Jahresende sollen es weltweit etwa 15 sein.

Chart...


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker