Fremdsprachenkenntnisse Deutsche Arbeitnehmer verbauen sich Karrierechancen


Es ist allgemein bekannt, dass Fremdsprachenkenntnisse für das berufliche Fortkommen von Bedeutung sind. Allerdings beherrscht mehr als ein Drittel der deutschen Beschäftigten nur eine oder gar keine Fremdsprache.

Es ist allgemein bekannt, dass Fremdsprachenkenntnisse für das berufliche Fortkommen von Bedeutung sind. Kai Deininger, Geschäftsführer des Internet-Karriere-Netzwerks Monster, gelangt angesichts der Ergebnisse einer aktuellen Befragung zu dem Fazit, dass es um "die Vielsprachigkeit deutscher Arbeitnehmer nicht allzu gut bestellt ist".

Laut der Online-Umfrage von monster.de beherrscht mehr als ein Drittel (36,4 Prozent) der insgesamt 4.754 Teilnehmer nur eine oder sogar überhaupt keine Fremdsprache. Damit erfüllen diese Teilnehmer nicht einmal die Mindesvoraussetzung für internationale Karriereoptionen. Deininger macht die Wichtigkeit von Fremdsprachkenntnissen deutlich: "Wenn man bedenkt, dass es Unternehmen gibt, die ihren Angestellten höhere Gehälter zahlen, wenn diese mehrere Sprachen beherrschen, wird die Bedeutung von Fremdsprachenkenntnissen offensichtlich".

Monster-Umfrage: "Wie viele Fremdsprachen sprechen Sie?"

AntwortStimmenzahlProzentanteil
keine3808%
eine1.34928,40%
zwei1.54632,50%
drei1.00421,10%
vier oder mehr475

Das Lernen von Fremsprachen „vergnüglich“ gestalten

monster.de hat umgehend auf die Umfrageresultate reagiert und für ihre registrierten Stellenbewerber einen Zugriff auf die interaktive Online-Sprachlernplattform DOKI zur Verfügung gestellt. DOKI ist eine interaktive, in Cartoon-Form aufgebaute Sprachplattform im Internet. Ziel des Anbieters: lebenslanges Lernen für jedermann "vergnüglich" gestalten. Das Angebot setzt darauf, dass ein Lernprozess Spaß bereiten muss, wenn er langfristig erfolgreich sein soll. DOKI wurde 1999 gestartet und verfügt zurzeit über Sprachtrainingsprogramme für Englisch, Französisch und Spanisch; Angebote für Deutsch, Griechisch, Italienisch und US-amerikanisches Englisch sollen im Laufe des Jahres folgen.

Wie man Fremdsprachenkenntnisse erlangt - ob über eine Internet-Plattform oder den konventionellen Sprachkurs - ist individuell. Tatsache ist, "dass es im Zuge der Entwicklung zur Dienstleistungsgesellschaft kaum noch Berufe gibt, in denen man gänzlich ohne Fremdsprachenkenntnisse auskommt", erklärt Kai Deininger.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker