HOME

Knappe Kassen: Sparopfer Weihnachtsfeier

Schlechtes Betriebsklima und knappe Kassen trüben die Weihnachtsstimmung in deutschen Unternehmen. Bei rund einem Drittel fällt die diesjährige Weihnachtsfeier aus.

Die anhaltend schwache Konjunktur bleibt nicht ohne Auswirkungen auf die Feierlaune deutscher Unternehmen: Bei rund einem Drittel der deutschen Arbeitnehmer fällt die diesjährige Weihnachtsfeier aufgrund des schlechten Betriebsklimas aus. Weitere 15 Prozent müssen sich mit Plätzchen und Glühwein im Büro begnügen, denn für mehr reicht in Zeiten von Stellenabbau und Sparmaßnahmen das Geld nicht. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Umfrage der europäischen Jobbörse StepStone, die unter mehr als 2600 Jobsuchenden in acht Ländern Europas durchgeführt wurde. Lediglich 16 Prozent der deutschen Beschäftigten werden in diesem Jahr von seinem Arbeitgeber mit einer exklusiven Weihnachtsfeier belohnt.

Sind Sie ein Weihnachtsfeier-Muffel?

Deutlich bessere Laune in skandinavischen Unternehmen

Bei den italienischen Nachbarn ist die Feierlaune noch mehr getrübt: Fast die Hälfte der Befragten gab an, dieses Jahr aufgrund des schlechten innerbetrieblichen Klimas auf eine besinnliche Feier zu verzichten und lediglich zehn Prozent kommen in den Genuss einer außergewöhnlichen Party. Auch in den niederländischen und französischen Büros ist von Feierlaune wenig zu spüren: Mehr als ein Drittel der Beschäftigten geben an, dass die Stimmung innerhalb des Unternehmens so schlecht sei, dass sie auf ein geselliges Beisammensein verzichten. Bei einem weiteren Drittel der niederländischen und belgischen Arbeitnehmer wirkt sich die desolate Wirtschaftslage nicht nur auf die Stimmung, sondern auch auf die Budgets negativ aus: Hier reicht das Geld nur für eine kleine Feier mit Selbstgebackenem in den eigenen Räumlichkeiten.

Deutlich bessere Laune und offensichtlich auch vollere Kassen sind in den skandinavischen Unternehmen anzutreffen: Bei knapp 40 Prozent der dänischen und schwedischen und bei 35 Prozent der norwegischen Befragten legt sich die Geschäftsleitung bei der Organisation einer exklusiven Feier richtig ins Zeug. Und nur bei neun Prozent der Norweger und 16 Prozent der Dänen sind knappe Kassen der Grund für eine kleine Feier.

An der Umfrage auf den Internetseiten von StepStone in Deutschland, Dänemark, Norwegen, Schweden, Italien, Belgien, Holland und Frankreich haben sich insgesamt 2647 Besucher beteiligt.

Themen in diesem Artikel