HOME

Neuer Investor in Sicht: Mitarbeiter von Burger King hoffen auf ein Weihnachtswunder

Bewegung bei Burger King? Die geschlossenen Filialen könnten von neuen Investoren übernommen und schon bald wiedereröffnet werden. Skandalfirma Yi-Ko wäre damit raus.

Die Mitarbeiter der geschlossenen Filialen hoffen auf Klarheit vor Weihnachten

Die Mitarbeiter der geschlossenen Filialen hoffen auf Klarheit vor Weihnachten

Noch immer sind die 89 Burger-King-Filialen der Yi-Ko Holding geschlossen. Doch hinter den Kulissen rumort es kräftig. "Zur Zeit verhandeln wir mit dem Ziel der Wiedereröffnung dieser Burger-King-Restaurants mit neuen Investoren, damit auch die 3000 Mitarbeiter wieder an ihre Arbeitsplätze zurückkehren können", heißt es in einem aktuellen Statement von Burger King, das ein Sprecher auf Anfrage bestätigte. Ziel sei eine neue Managementstruktur.

Burger King hatte seinem größten deutschen Franchisenehmer Yi-Ko die Verträge nach Berichten über unhaltbare hygienische Zustände und Arbeitsbedingungen gekündigt. Ergün Yildiz, einer der beiden Yi-Ko-Chefs, musste das Unternehmen daraufhin verlassen. Zuletzt verhandelte Burger King mit dem anderen Eigentümer, dem Russen Alexander Kolobow, über die Wiedereröffnung der Filialen. Kolobow hat die Anteile von Yildiz übernommen.

Ist Yi-Ko raus?

Ob mit Yi-Ko aktuell noch verhandelt wird oder ob die Firma mittlerweile komplett raus ist, wollte Burger King am Freitag nicht kommentieren. Auf die öffentlich gewordenen Vorschläge von Yi-Ko zur Wiedereröffnung hat Burger King bislang allerdings auffallend zurückhaltend reagiert.

Der von Yi-Ko angebotene Lösungsvorschlag sieht neben dem Ausgleich aller finanziellen Forderungen der Mitarbeiter vor, in die gewerkschaftliche Tarifbindung zurückzukehren, Arbeitsverträge auch einzuhalten und mehr Personal für die unterbesetzten Filialen einzusetzen.

Am Montag sehen sich Burger King und Yi-Ko erstmal vor Gericht wieder: Das Landgericht München entscheidet, ob Burger King die Yi-Ko-Filialen überhaupt zurecht schließen ließ.

Daniel Bakir