VG-Wort Pixel

Älteste Angestellte Diese 92-Jährige macht bei McDonalds die Fritten


Sie hat fünf Kinder, zehn Enkel und 20 Urenkel: Frau Goh Gwek Eng aus Singapur ist die älteste Mitarbeiterin von McDonalds. Mit unglaublichen 92 Jahren bedient sie immer noch die Fritten-Station. Und Frau Goh plant nicht so schnell aufzuhören.

McDonalds gehört mit 1,9 Millionen Mitarbeitern zu den größten Arbeitgebern der Welt. Zwar arbeiten 1,5 Millionen der Angestellten für Franchise-Firmen, dennoch tragen mehr Menschen auf diesem Planeten eine McDonalds Uniform, als in der Millionen-Metropole Hamburg leben. Die wohl älteste Mitarbeiterin ist Goh Gwek Eng aus Singapur, die mit 92 Jahren immer noch bei dem berühmten Burger-Brater Pommes frittiert und abkassiert.

Wie die singapurische Nachrichtenseite "The Straits Times" berichtet, arbeitet die Seniorin schon seit 18 Jahren für die Fastfood-Kette - und ans Aufhören denkt sie bislang offenbar nicht. "Ich will weiterarbeiten, so lange ich gesund bin."

Frau Goh schaut auf ein langes und erfülltes Leben zurück: Sie hat insgesamt fünf Kinder, zehn Enkel und 20 Urenkel. Lange war sie als Hausfrau völlig ausgelastet, doch als mehr und mehr ihrer Sprösslinge das Haus verließen, wurde es der alten Dame zu ruhig: "Jetzt, da die meisten von ihnen arbeiten und ihre eigenen Familien haben, ist es zuhause sehr still geworden", so Goh. 

"Pommes zu frittieren fällt mir am schwersten"

Als ihr die Langeweile langsam zu viel wurde, suchte sie sich bei einer ihrer Enkelinnen Hilfe. Die besorgte ihr dann 1998 einen Job bei einem McDonalds-Restaurant, etwa 20 Minuten zu Fuß von ihrem Haus entfernt. Von ihrer jahrelangen Erfahrung in der Küche konnte sie in ihrem neuen Job profitieren. Laut "The Straits Times" habe Frau Goh keinerlei Probleme gehabt, sich an die neuen Aufgaben zu gewöhnen. Mit mittlerweile 92 Jahren fallen ihr einige Aufgaben aber zunehmend schwer. "Pommes zu frittieren fällt mir am schwersten, da mir vor der Fritteuse sehr heiß wird."

Aber die gute Dame wird natürlich tatkräftig unterstützt. "Meine Kollegen helfen mir, wenn sie sehen, dass ich schwere Dinge trage oder mir die Bestellungen zu viel werden." Trotz der hohen körperlichen Belastung gefällt Frau Goh aber besonders an ihrem Job, dass er sie bis ins hohe Alter aktiv hält.

amt

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker