HOME
Ein Porsche-Ingenieur scannt mit einem Tablet ein Seitenteil eines Panamera auf Abweichungen - die Automobilindustrie ist bislang einer der Garanten für Deutschlands Status als Innovationsnation.

"Bloomberg Innovation Index"

Deutschland ist laut Ranking das innovativste Land der Welt – es gibt jedoch ein fettes Aber

In einem globalen Innovationsranking erklimmt Deutschland in diesem Jahr die Spitzenposition. Trotzdem sollte sich das Land nicht auf dem Erfolg ausruhen, so ein Experte. In wichtigen Bereichen hinke man hinterher. 

Burgerkette «Hans im Glück» verkauft

«Starker Gesellschafterkreis»

Burgerbrater «Hans im Glück» in neuen Händen

Die beiden Müllmänner zeigen Polizisten den Abfallbehälter, in dem sie das Baby gefunden haben

Junge überlebte knapp

Säugling wurde in Mülleimer ausgesetzt – jetzt wollen ihn mehrere Frauen adoptieren

Öl-Bohrinsel

Auf altem Niveau

Ölpreise erholen sich etwas von starken Vortagesverlusten

Hongkong

Neuartiges Virus?

WHO beobachtet mysteriöse Lungenkrankheit in China

Ölraffinerie

Sorge vor Lieferengpässen

Iran-Krise lässt Ölpreise weiter steigen

Raúl Richter auf der Premiere des Films "Fast & Furious 8"

Raúl Richter

Fans kritisieren Klimawandel-Post scharf

Begrüßung Geschäftsleute

Business-Etikette

Fettnäpfchen im Ausland: Arbeitnehmer berichten von ihren peinlichsten Missverständnissen

Von Daniel Bakir
Nordkorea-Konflikt

Äußerungen von Kim Jung Un

Nordkorea fühlt sich nicht mehr an Atomteststopp gebunden

Silvesterfeiern in Sydney, Berlin, New York und London

Prost Neujahr!

Wann die Korken wo auf der Welt knallen

Eva zu Beck, Influencerin aus Polen, geht durch den zerstörten Markt in Aleppo

Reise ins Bürgerkriegsland

"Es ist die perfekte Zeit": Selfies in Ruinen – wie Influencer plötzlich Syrien entdecken

Singapur am Abend: Blick von der Dachterrasse des neuen Andaz Hotels Singapore

Die besten Betten in der Löwenstadt

Hotel-Tipps: Wo man in Singapur am besten schläft

Von Till Bartels

Video

Sushi-Kunst: Von süß bis makaber

Tim Mälzer Kitchen Impossible
TV-Kritik

"Kitchen Impossible"

Das "kulinarische Orakel" ist zurück – doch diesmal endet Tim Mälzers Koch-Duell im Krankenhaus

Von Denise Snieguole Wachter
Friedrich Lürßen mit dem damaligen saudi-arabischen Botschafter

Trotz Waffenembargos

Wie die Bremer Lürssenwerft saudische Kriegsschiffe ausrüstet

Stern Plus Logo
Patrouillenboote für Saudi-Arabien auf dem Gelände der zur Lürssen-Gruppe gehörenden Peene-Werft in Wolgast. Nach einem Exportstopp wurde die Auslieferung ausgesetzt. Einige Boote waren jedoch bereits ausgeliefert worden. Nun stellt sich die Frage: Fällt auch Hilfe zum Betrieb unter den Exportstopp?
Exklusiv

stern und "Report München"

Deutsches Werftunternehmen hilft Saudi-Arabien weiter bei Unterhalt von Kriegsschiffen

Von Hans-Martin Tillack
Guy Ritchies Vater und Hugh Grants Vater

Altes Foto aufgetaucht

Diese Männer kannten sich aus der Armee – ihre Söhne sind heute weltberühmt

Blick auf die Skyline von Singapur

Schnellerer Check-In dank Gesichtserkennung

Novealtea
Interview

"Die Höhle der Löwen"

"Die ganze Welt liebt Tee und Alkohol" – welches Konzept hinter "Noveltea" steckt

Südostasien Übergewicht

Weg vom traditionellen Essen

Südostasien hat ein Problem: Die Menschen sind zu dick – welche Rolle der Wohlstand darin spielt

Von Denise Snieguole Wachter
Amal Clooney

Tala Alamuddin Le Tallec

Festgenommen in Singapur: Haftstrafe für Amal Clooneys Schwester

Typisches Straßenschild in Australien

Vor dem Urlaub

Australien von A bis Z

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in Berlin
Exklusiv

Teure Präsentkörbe für Steinmeier

Der Waffenhändler und der Präsident

Von Hans-Martin Tillack
Passanten in Düsseldorf

Geldvermögen der Deutschen legt gegen den weltweiten Trend zu

Wissenscommunity

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.
Füllhorn Rente 63 ?
Wer 2018 NEU in den Ruhestand ging a) und die „abschlagsfreie Rente 63“ mit mindestens 45 Versicherungsjahren kassierte, erhielt im Schnitt 1265 Euro monatlich, 1429 Euro (als Mann) bzw. 1096 Euro (als Frau) RENTE. b) und wer die „normale“ Altersrente kassierte, erhielt monatlich im Schnitt 950 Euro, 1080 € (als Mann) bzw. 742 Euro (als Frau) RENTE. Nach Adam Riese bedeutet das, das erst Zeiten ab dem 18. LJ für die Rentenversicherung gewertet werden, dass männliche Nicht-Akademiker über 45 Arbeitsjahre hinweg mehr als 25 Euro monatlich pro Stunde verdient haben müssten. sprich: ab 1973 ! (zu DM-Zeiten 50 DM Stundenverdienst ! ... als Nicht-Akademiker ??) Meine Erfahrung ist, dass man mit 18 zur Armee musste und das anschließende Studium frühestens im 25 LJ beenden konnte -- also in 1981 ! (25 + 45 = 70. LJ mit Altersrente ohne Abzüge). Ergebnis: erst in 2026 könnten vergleichbare Akamdemiker (nach 45 Vers.Jahren) in VOLLE Rente gehen. PS: Nach Rechnung der „Die Linke“ bräuchte man über 37 Jahre hinweg einen Stundenverdienst von mind. 14,50 Euro (29 DM), um NICHT auf die „Grundsicherung für Altersrentner“ angewiesen zu sein; also den statistischen Wert von 800 Euro mtl. Rentenbezug zu überschreiten. Wer erkennt den Zaubertrick der „abschlagsfreien Rente 63“ ? Wer kennt den Zaubertrick, in weniger Zeit, mit weniger Ausbildung, maximale Top-Renten-Ergebnisse zu erzielen ? (welches nicht einmal die gierigsten Börsenbanker und Versicherungsmakler in einer Demokratie für realisierbar hielten) ?