HOME
Maria H. (r.) kehrte nach fünf Jahren 2018 zurück nach Deutschland. Im Hintergrund ist der angeklagte 58-Jährige zu sehen.

Sie war fünf Jahre verschwunden

Als Maria im Missbrauchsprozess aussagt, verlässt ihre Mutter den Gerichtssaal

Mit einem rund 40 Jahre älteren Mann tauchte sie unter, als sie erst 13 Jahre alt war. Im Missbrauchsprozess gegen den Mann sagt die inzwischen 19-jährige junge Frau nun erstmals aus.

Im Mai 2013 verschwindet die damals 13-jährige Maria-Brigitte H. aus Freiburg. Sie soll damals mit diesem Mann unterwegs gewesen sein.

Auslieferung

57-Jähriger in U-Haft soll endlich Klarheit in den Fall Maria H. bringen

Krimi TV-Tipps

Krimi-Tipps am Montag

Tatort: Zeit der Frösche

Lohnt sich das Einschalten beim Oster-Krimi?

Mit diesem Bild suchen ihre Mutter und die Polizei das verschwundene Mädchen Maria

Mit älterem Mann durchgebrannt

Seit zwei Jahren keine Spur von 15-jähriger Maria

Sebastian Blomberg spielt in "Verfehlung" einen Gefängnisseelsorger

"Verfehlung" im Kino

Missbrauch eines Jungen und die Geheimnisse des Systems Kirche

New York Taxi Nissan NV 200

New York Taxi

Alles wie gehabt

Das Fernsehgericht tagt: "Die Männer der Emden"

Das Bötchen

Vermisste Maria aus Freiburg

Warum deutschen Polizisten die Hände gebunden sind

65. Filmfestival in Locarno

Deutsche überzeugen qualitativ und quantitativ

Energiesparlabel für stromsparende Produkte sollen die Kaufentscheidung vereinfachen

Energiesparlabels

Wie helfen Gütesiegel beim Stromsparen?

"Verarschung"

Parodie auf die Millennium-Trilogie

Spitzenkandidat der SPD

Auf der Suche nach Frank-Walter Steinmeier

Von Jan Rosenkranz

Agrarsubventionen

Die Tabellen

Siemens

"Katastrophe in der Katastrophe"

Schmiergeld-Affäre

Auch Siemens-Vorstandsbüros durchsucht

Korruptionsbericht

In Deutschland läuft's wie geschmiert

Demografischer Wandel

Deutschlands alte Zukunft

Deutsch-Französisches Treffen

"Nahtlose Übereinstimmung"

Wehrmachtführung

Der Putschversuch der Generäle

»VÄTER«

Papa ohne Liebling