HOME
In Minden hat ein Mann eine Frau niedergefahren - offenbar mit Absicht

Nachrichten aus Deutschland

Mann will sich "an der Gesellschaft rächen" und fährt Frau um

Minden in Nordrhein-Westfalen: Mann fährt Frau um - Ermittlungen wegen versuchten Mordes +++ München: SUV-Fahrer überrollt Dreijährigen +++ Pforzheim: Ermittler werten angebliches Verbrechen als Suizidversuch +++ Aktuelle Nachrichten aus Deutschland.

LaBrassBanda

Exklusives Video

Samba trifft auf bayrische Blasmusik - LaBrassBanda in Rio

Nach den schweren Unwettern

Die bewegenden Berichte über die Hilfsbereitschaft im Süden

Von Jenny Kallenbrunnen
Zerstörtes Auto, Schlamm und Unrat liegen in der Innenstadt von Simbach am Inn

Niederbayern

Siebtes Todesopfer nach Unwetter: 72-Jähriger stirbt im Krankenhaus

Bei einem Gewitter in Krefeld wurden zwei Männer vom Blitz getroffen und schwer verletzt

Unwetter in Deutschland

Zwei Männer vom Blitz getroffen - Aufräumarbeiten nach der Flut

Hochwasser in Niederbayern

So schlimm wüten die Fluten in Simbach am Inn

Die Wassermassen haben in Untertürken in Bayern ein Wohnhaus zum Einsturz gebracht

Unwetter

Vier Tote, ein Vermisster - und der nächste Regen droht schon

Auto liegt im Hochwasser auf dem Dach

Unwetter in Deutschland

Vier Tote bei Hochwasser in Bayern - Ausnahmezustand in NRW

Mitarbeiter der Wasserwacht des bayerischen Roten Kreuzes in einem Boot

Schwere Überschwemmungen

Katastrophenalarm in Niederbayern - 250 Kinder in Schule eingeschlossen

Flüchtlinge warten auf ihre Einreise von Österreich nach Deutschland

Flüchtlingsandrang

Deutsche Polizei liegt mit Österreich im Clinch

Streit um "Einkauf Aktuell"-Folie

Post geht auf Plastik-Rebell zu

Islamischer Staat

Münchner Gericht verurteilt Islamisten zu Haftstrafe

Petition gegen "Einkauf aktuell"

18-Jähriger legt sich wegen Werbefolie mit Post an

Ebay-Powerseller

Die Millionen-Macher

Gesundheitsdaten im Netz

Internetkonzerne entdecken die Kranken

Tipper aus Nachbarstaaten

Jackpot lockt Lotto-Touristen

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.