HOME
Polizei in Ellwangen

Großeinsatz in Asylbewerberheim

Einsatz mit klarer Botschaft: "Das Recht wird durchgesetzt, dafür stehen wir"

Es ist ein bisher beispielloser Einsatz: Nach der gescheiterten Abschiebung eines Asylbewerbers setzt die Polizei in Ellwangen das Recht durch. Eines der Ziele: eine klare Botschaft an Asylbewerber im ganzen Land.

Polizei-Großeinsatz in einem Asylbewerberheim in Ellwangen: Verdächtiger wird abgeführt

Gescheiterte Abschiebung

Polizei in Ellwangen: Einen rechtsfreien Raum "können und wollen wir nicht zulassen"

In Jahnsdorf haben Angreifer mit Böllern auf einen mit Flüchtlingen besetzten Bus geworfen

Jahnsdorf in Sachsen

Mob greift Flüchtlinge mit Böllern an

Feuerwehrmann mit Wasserschlauch

Umstrittene Petition

Feuerwehrmann will keine brennenden Flüchtlings-Unterkünfte löschen

Oh, wie schön ist Heidenau - in Niedersachsen.

Alternative Willkommenskultur

Oh, wie schön ist Heidenau

In dieser Flüchtlingsunterkunft in Saalfeld starb ein Mann aus Eritrea bei einem Feuer

Brand in Asylbewerberheim

Flüchtling aus Eritrea beging wohl Suizid

Flüchtlinge vor einem ehemaligen Baumarkt in Hamburg

Polizeigewerkschaft warnt

"Kriminelle Strukturen" und religiöse Konflikte in Flüchtlingsheimen

Ein Feuerwehrmann steht in Rottenburg am Neckar (Baden-Württemberg) vor einer abgebrannten Flüchtlings-Unterkunft.

Rottenburg und Ebeleben

Brandanschläge auf Flüchtlingsheime

Polizisten sichern eine Asylbewerber-Unterkunft in Wiesbaden.

Wiesbaden

Junge Frau in Flüchtlingsheim getötet - Beziehungstat?

Flüchtlinge in einer Turnhalle

Flüchtlingsunterkünfte

Asyl im Erotikhotel

7.500 Euro Geldstrafe für einen Post: Der Kommentar eines 25-Jährigen auf Facebook wurde vom Gericht als volksverhetzend eingestuft (Symbolbild)

Urteil nach Post gegen Asylbewerber

So teuer kann ein Hass-Kommentar auf Facebook werden

Unterstützer in Freital vor einem Flüchtlingsheim

stern-Umfrage

Deutsche sorgen sich um Flüchtlinge - AfD-Anhänger um zu viele Asylbewerber

Asylbewerberheim in Tröglitz

Verfassungsschutzbericht

Terrorgefahr und Angriffe auf Asylbewerber nehmen zu

Brandanschlag in Meißen

Schlag 12 - der Mittagskommentar

Warnung vor den Philistern

Von Silke Müller
Ein Mann hält in einem Demonstrationszug in Freital gegen eine Asylbewerberunterkunft ein deutsch-russische Fahne

Demo gegen Asylbewerber

Flüchtlinge geraten mitten in heftige Proteste

Auf die geplante Flüchtlingsunterkunft im pfälzischen Limburgerhof haben Unbekannte einen Brandanschlag verübt

Brandanschlag in Rheinland-Pfalz

Unbekannte zünden geplantes Asylbewerberheim an

Bei einem Brand in einem Asylbewerberheim im sächsischen Dippoldiswalde kam die Feuerwehr zum Einsatz

Flüchtlingsunterkunft in Sachsen

Feuer im Asylbewerberheim war wohl Brandstiftung

Bernd Merbitz, Leiter der Polizeidirektion Leipzig: "Ich habe gesehen, wie Molotow-Cocktails geflogen sind. Ich habe auch Tote durch Rechtsextremismus gesehen, und ich habe mich meiner Tränen nicht geschämt".

Sachsens Rechtsextremismus-Experte zu Tröglitz

"Leute, wir müssen hier mehr Obacht geben"

Die Stadt Tröglitz versucht gegen Rechts mobil zu machen - bisher mit eher mäßigem Erfolg

Wieder Pöbeleien gegen Flüchtlinge

NPD-Anhänger stören Einwohnerversammlung in Tröglitz

Ein Asylbewerber soll laut Polizei einen Brand in dem Flüchtlingsheim in Schwäbisch-Hall gelegt haben

Schwäbisch Hall

Flüchtling soll Brand in Asylbewerberheim gelegt haben

In Plauen sind vier Neonazis in einem Asylbewerberheim gewesen und haben Fotos von den Flüchtlingen gemacht (Symbolbild)

Eklat in Plauen

Neonazis spazieren durch Asylbewerberheim

Etwa 40 Personen haben sich vor einem Dortmunder Asylbewerberheim versammelt und rechte Parolen skandiert

Festnahmen in Dortmund

Vermummte rufen rechte Parolen vor Asylbewerberheim

Ein Flüchtling zeigt auf die Stelle, an der die Rauchbombe gezündet wurde. Die Rauchentwicklung war so stark, dass Bewohner das Heim über Nacht verlassen mussten

Rauchbombe im Asylbewerberheim

Staatsanwaltschaft: 5000 Euro Belohnung für Täterhinweise

Ein Flüchtlingsheim in Berlin. Immer öfter sind Asylbewerberheime Ziel rechtsextremer Angriffe.

Rechtsextremismus

Angriffe auf Asylbewerberheime nehmen zu

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(