HOME

Mordfall Lübcke: Ermittlung wegen weiterer Bluttat

Karlsruhe - Im Fall des ermordeten Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke ermittelt die Bundesanwaltschaft nun auch wegen einer früheren Bluttat gegen den Hauptverdächtigen. Der in Untersuchungshaft sitzende Stephan E. stehe im Verdacht, am 6. Januar 2016 in Lohfelden im Kreis Kassel versucht zu haben, einen irakischen Asylbewerber zu töten. Das teilte die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe mit. Er soll dem Mann von hinten mit einem Messer in den Rücken gestochen und ihn dabei schwer verletzt haben. Stephan E. soll heimtückisch und aus niederen Beweggründen gehandelt haben.

Stephan E.

Bundesanwaltschaft

Mordfall Lübcke: Weitere Ermittlungen

Die Angeklagte im Düsseldorfer Gerichtssaal

Prozess gegen Bochumerin wegen IS-Mitgliedschaft in Düsseldorf begonnen

Witwe von IS-Terrorist festgenommen

Haftbefehl liegt vor

Witwe von IS-Terrorist Cuspert in Hamburg festgenommen

Witwe von IS-Terrorist Cuspert in Hamburg festgenommen

Witwe von IS-Terrorist Cuspert in Hamburg verhaftet

Der Angeklagte Nils D. kommt in den Gerichtsaal

Oberlandesgericht Düsseldorf

Beim ersten Urteil kam er mit blauem Auge davon. Nun droht IS-Dschihadist Nils D. lebenslange Haft

Nils D. beim Betreten des Gerichtssaals

Als IS-Dschihadist verurteilter Nils D. wegen Mordes erneut vor Gericht

Generalbundesanwalt: Berliner Mord-Ermittlungen «im Blick»

Umschlagsarbeiten in einem Hafen

Geschäftsmann soll verbotenerweise Rüstungsgüter nach Russland exportiert haben

Video

WM-Affäre: Zwanziger zeigt Ermittler an

Deutsche Fans mit Fahnen jubeln auf einem Fanfest bei der Fußball-WM 2006
Fragen und Antworten

Affäre um WM 2006

Sommermärchen vor Gericht: Worum geht es in der Schweizer Anklage gegen die Ex-DFB-Chefs?

Video

DFB-Funktionäre müssen nach WM-Sommermärchen 2006 vor Gericht

Die Angeklagte neben ihrem Verteidiger vor Gericht

41-Jährige wegen Hilfe bei Vorbereitung von schwerem IS-Anschlag vor Gericht

Sorgen um Franz Beckenbauer

Franz Beckenbauer

Ist er "nicht mehr vernehmungsfähig"?

Siemens-Chef Joe Kaeser blickt ernst bei einer Rede

"Der nächste Lübcke"

Von "Adolf Hitler": Siemens-Chef Kaeser erhält Morddrohung

Nordkreuz - Todeslisten - Rechtsextremismus

Gruppe "Nordkreuz"

"Todeslisten" angefertigt: Rechtsextremisten wollten politische Gegner gezielt liquidieren

Stephan E. am Dienstag in Karlsruhe

Verdächtiger im Mordfall Lübcke widerruft Geständnis

Festgenommene im Fall der Gruppe "Revolution Chemnitz"

Bundesanwaltschaft klagt acht Mitglieder von Gruppe "Revolution Chemnitz" an

Markus Schmitt, Sprecher der Bundesanwaltschaft, spricht vor dem Bundesgerichtshof zu Journalisten

Erschossener CDU-Politiker

Mordfall Lübcke: Haftbefehle gegen Elmar J. und Markus H. erlassen

Beerdigung von Walter Lübcke

Attentat auf CDU-Politiker

Mordfall Lübcke: zwei weitere Festnahmen - Stephan E. versteckte mehrere Waffen in Erddepot

Tatort in Wolfhagen-Istha mit Polizeiabsperrung, der erschossenen Regierungspräsidenten Walter Lübcke, Abschiedsbrief und Kerzen

Mordfall Walter Lübcke

Neue Erkenntnisse nach Politikermord: Saß Stephan E. bei Lübcke im Publikum?

Beerdigung von Walter Lübcke

Erschossener CDU-Politiker

Ermittler prüfen im Mordfall Lübcke Hinweise auf angebliche Mittäter

Journalisten gehen vor dem Wohnhaus von Stephan E.

Tatverdächtiger im Fall Lübcke

Messerattacke, versuchter Anschlag, Krawall: die Strafakte von Stephan E.