HOME
Kundgebung in Halle

Stephan B. in U-Haft

Terroranschlag von Halle: Attentäter legt Geständnis ab

Die Bluttat von Halle sorgt für Bestürzung über Deutschland hinaus. In seinen Vernehmungen erweist sich Stephan B. als redselig - und bestätigt den Verdacht eines rechtsextremistischen Motivs.

Terroranschlag von Halle: Attentäter legt Geständnis ab

Halle: Stephan B. gesteht rechtsextremistisches Motiv

Nach Attentat von Halle: Ermittler finden 3D-Drucker

Gedenken in Halle

Attentäter von Halle gesteht antisemitischen Tathintergrund

Der mutmaßliche Täter von Halle wird zur Haftprüfung geführt

Bundesanwaltschaft bestätigt

Ermittlungsrichter erlässt Haftbefehl gegen Attentäter von Halle

Attentäter in U-Haft - Viele Fragen noch offen

Trauer vor der Synagoge in Halle

Haftbefehl gegen Stephan B. nach Anschlag in Halle erlassen

Ermittlungsrichter erlässt Haftbefehl gegen Täter von Halle

SWR: Ermittlungsrichter erlässt Haftbefehl gegen Täter von Halle

Tatverdächtiger von Halle auf dem Weg zum Ermittlungsrichter

Halle: Generalbundesanwalt will Haftbefehl beantragen

Halle: Generalbundesanwalt will Haftbefehl gegen Stephan B.

Trauer in Halle

Nach Gewaltakt in Halle

Wohnung des Beschuldigten durchsucht – Bundesanwaltschaft stellt Beweismaterial sicher

Generalbundesanwalt will Haftbefehl beantragen

Bundesanwaltschaft stellt Beweismittel in Wohnung sicher

Einsatzkräfte in Halle

Bundesanwaltschaft ermittelt nach Todesschüssen nahe Synagoge von Halle

Einer der Angeklagten wird in den Gerichtssaal geführt

Prozess gegen rechtsextreme Gruppe Revolution Chemnitz

Einer der mutmaßlichen Rechtsterrroisten von "Revolution Chemnitz" nach seiner Festnahme am Bundesgerichtshof in Karlsruhe

Prozessauftakt in Dresden

"Revolution Chemnitz" vor Gericht: So wollte die rechte Terrorgruppe den Rechtsstaat beseitigen

Von Daniel Wüstenberg

Mordfall Lübcke: Ermittlung wegen weiterer Bluttat

Stephan E.

Bundesanwaltschaft

Mordfall Lübcke: Weitere Ermittlungen

Die Angeklagte im Düsseldorfer Gerichtssaal

Prozess gegen Bochumerin wegen IS-Mitgliedschaft in Düsseldorf begonnen

Der Angeklagte Nils D. kommt in den Gerichtsaal

Oberlandesgericht Düsseldorf

Beim ersten Urteil kam er mit blauem Auge davon. Nun droht IS-Dschihadist Nils D. lebenslange Haft

Nils D. beim Betreten des Gerichtssaals

Als IS-Dschihadist verurteilter Nils D. wegen Mordes erneut vor Gericht